Galaxy Tab Active 2 ist offiziell: So viel kostet das Outdoor-Tablet

So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus(© 2017 LetsGoDigital)

Ein besonders stabiles Tablet auch für extreme Wetterlagen: Das Galaxy Tab Active 2 wurde nun offiziell vorgestellt. Das Gerät kann offenbar selbst mit Handschuhen bedient werden und hat einen austauschbaren Akku. Einen Preis für den Europa-Marktstart gibt es wohl schon.

Das Galaxy Tab Active 2 von Samsung wurde in den Niederlanden angekündigt, wie GSMArena unter Berufung auf die niederländische Webseite LetsGoDigital berichtet. Wie auch das Galaxy S8 Active besitzt das Outdoor-Tablet ein robustes Gehäuse. Es ist nach IP68 gegen Staub und Wasser geschützt und dürfte daher den Sturz in eine Badewanne oder einen See überstehen.

Wechselakku und S-Pen-Support

Ausgestattet ist das Tablet mit einem Display, das in der Diagonale 8 Zoll misst und mit 1280 x 800 Pixeln auflöst. Durch eine hohe Touch-Empfindlichkeit soll das Galaxy Tab Active 2 Eingaben auch dann erkennen, wenn der Nutzer gerade Handschuhe trägt. Fotos können mit der 8-MP-Hauptkamera gemacht werden. Für Selfies und Videotelefonie gibt es aber auch eine Frontkamera, die mit 5 MP auflöst. Weitere Angaben zur Hardware macht die Quelle nicht.

Verbaut sind laut Winfuture ein Exynos 7880 und 3 GB RAM. Der interne Speicher betrage 16 GB und kann via microSD-Karte erweitert werden. Energie liefere ein Akku mit einer Kapazität von 4450 mAh. Trotz IP68-Zertifizierung kann der Akku des Galaxy Tab Active 2 ausgetauscht werden. Offenbar lassen sich mit dem Energiespeicher andere Geräte aufladen. Vorinstalliert ist Android 7.1 Nougat. Das Gerät kommt Ende November 2017 inklusive S Pen und LTE-Modul für 500 Euro in den Handel. Ob der Release auch in Deutschland erfolgen wird, ist noch nicht klar.


Weitere Artikel zum Thema
Was? Galaxy S21 macht euer Gear-Weara­ble nutz­los
David Wagner
Nutzt ihr noch die Samsung Gear S? Dann ist es vielleicht Zeit für ein Upgrade.
Wenn ihr euch ein Samsung Galaxy S21 zulegt, könnte auch eine neue Smartwatch fällig sein. Denn einige ältere Geräte werden nicht länger unterstützt.
One UI 3: Alle neuen Featu­res für euer Samsung-Smart­phone
Sebastian Johannsen
Mit One UI 3 hat Samsung vor allem beim Design einiges verändert
One UI 3.0 ist bereits für die Galaxy-S20-Serie verfügbar und bald auch für andere Samsung-Smartphones. Wir zeigen euch die neuen Features.
Galaxy S21: Steckt es iPhone 12 und Co. in die Tasche?
CURVED Redaktion
Nicht meins9Der Nachfolger des Samsung Galaxy S20 soll den Top-Chipsatz für 2021 von Qualcomm nutzen
Das Galaxy S21 wird wohl mit dem Snapdragon 888 gegen den A14 Bionic des iPhone 12 antreten. Doch reicht der neue Chip für Top-Performance?