Galaxy Tab Active 2: Robustes Outdoor-Tablet für Europa geplant

Das Galaxy Tab Active könnte bald einen Nachfolger bekommen
Das Galaxy Tab Active könnte bald einen Nachfolger bekommen(© 2014 Samsung)

Samsung arbeitet derzeit an zwei Varianten des Galaxy Tab Active 2, das berichtet SamMobile. Wie es scheint, steht also bald ein neues Outdoor-Tablet an. Woher die Seite ihre Infos genau bezieht, ist unklar.

Demnach sind zwei Ausführungen des Galaxy Tab Active 2 in der Mache, die jeweils das Kürzel SM-T390 respektive SM-T395 tragen. Worin genau der Unterschied liegt, lasse sich zwar nur vermuten, doch liegt der Schluss nahe, dass die eine Fassung ausschließlich via WLAN ins Netz geht, während das andere Modell auch ein LTE-Modul besitzt.

Release parallel zum Galaxy S8 Active?

Konkrete Infos zum Release gibt es ebenfalls noch nicht, weder zu Preis und Ausstattung noch zum Termin oder den Regionen, in denen das Gerät erscheinen wird. Da der Vorgänger aber in Lateinamerika und Europa erschienen ist, könnte das Galaxy Tab Active 2 ebenfalls für diese Märkte geplant sein. Sollte die Meldung stimmen, dann wäre das nicht das einzige Outdoor-Gerät, an dem Samsung arbeitet.

Wie es scheint, hat Samsung nämlich auch noch handlichere Hardware in der Hinterhand. So gab es kürzlich gleich mehrere Hinweise auf ein Galaxy S8 Active, das eine robuste Outdoor-Version des aktuellen Premium-Modells Galaxy S8 darstellt. Gut möglich also, dass Samsung noch dieses Jahr zwei robuste Mobilgeräte ankündigen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 ohne Ränder: So stellt sich ein Desi­gner das Top-Smart­phone vor
Lars Wertgen
galaxy-s10-concept-youtube
Sieht so das Samsung Galaxy S10 aus? Ein Designer hätte da zumindest einen Vorschlag – zu dem ganz viel Display und ein Kopfhöreranschluss gehören.
Samsung könnte künf­tig Video­te­le­fonate per AR Emoji ermög­li­chen
Lars Wertgen
Mit Emojis: Samsung will die Videotelefonie in eine neue Richtung lenken
Die AR Emoji, wie wir sie bisher kennen, sind wohl nur der Anfang. Samsung hat laut einem Patent große Pläne.
So könn­ten Samsung Galaxy A6 und A6 Plus ausse­hen
Christoph Lübben
Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten
So sehen das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus aus: Die Mittelklasse-Modelle sind offenbar auf Renderbildern zu sehen. Die Rückseite erinnert an das S9.