Galaxy Tab S: Benchmark-Test verrät wichtigste Daten

Das Galaxy Tab S 8.4 schlägt sich im ersten Benchmark nicht schlecht
Das Galaxy Tab S 8.4 schlägt sich im ersten Benchmark nicht schlecht(© 2014 Antutu)

In der Datenbank der Benchmark-App Antutu sind erstmals Leistungs- und Hardware-Informationen des Samsung Galaxy Tab S 8.4 aufgetaucht. Wie GforGames berichtet, soll sich das Gerät vom gleichgroßen Galaxy TabPro 8.4 vor allem durch sein helleres Super AMOLED-Display abheben.

Die Hardware-Daten des Antutu-Tests lesen sich ähnlich denen des TabPro: Das Gerät mit der Modellbezeichnung SM-T700 läuft mit Android 4.4.2 und hat einen Exynos 5 Octa 5420-Prozessor, wie er von bereits erhältlichen Samsung-Tablets bekannt ist. Das Display löst bei einer Diagonale von 8,4 Zoll mit 2560 x 1600 Pixeln auf, während die beiden Kameras Aufnahmen mit einer Auflösung von zwei beziehungsweise acht Megapixeln liefern. An Speicher stehen 3 GB RAM sowie eine 32 Gigabyte für Apps und eigene Daten zur Verfügung.

Leistungsstarkes Tablet mit Amoled-Display

Im Antutu-Benchmark-Test überprüft die Leistungsfähigkeit von Smartphones und Tablets in verschiedenen Disziplinen wie Grafik und Prozessorgeschwindigkeit. Im Gesamtergebnis konnte das Galaxy Tab S 8.4 dabei offenbar 35.713 Punkte erreichen. Das ist mehr als das Samsung Galaxy TabPro 8.4 mit 32.806 Punkten, das Samsung NotePro 12.2 mit 34.940 Punkten oder auch das Sony Xperia Z2 Tablet mit 33.669 Punkten erzielte. Eine beachtliche Leistung, zumindest in der Theorie.

Außer durch kräftige Hardware soll sich das Galaxy Tab S 8.4 besonders durch sein Super AMOLED-Display hervortun: Die Technik, die auf organische Leuchtdioden setzt, soll mit kräftigeren Farben und hoher Leuchtkraft gewöhnliche LCD-Bildschirme hinter sich lassen. Öffentlich vorgestellt werden soll das Galaxy Tab S übrigens pünktlich zum Start der Fußball-WM 2014 im Juni.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy TabPRO 8.4: WQHD-Tablet im Video-Test
Amir Tamannai
Her damit !10Wir haben das Samsung Galaxy TabPRO 8.4 LTE ausprobiert
Wie viel Spaß machen 2560 x 1600 Pixel auf einem 8 Zoll-Tablet? Jede Menge, wie wir beim Testen des Galaxy TabPro 8.4 erfahren haben.
Sony Xperia Z2 und Z2 Tablet erhal­ten Update mit Stagefright-Patch
Michael Keller
Her damit !14Mit dem Update will Sony das Xperia Z2 gegen Stagefright absichern
Sony rollt ein Update für das Xperia Z2 und das Xperia Z2 Tablet aus. Damit soll die Stagefright-Lücke gestopft werden.
Galaxy Note 9: So schnell ist die Vari­ante für den deut­schen Markt offen­bar
Francis Lido2
Das Galaxy Note 9 soll seinem Vorgänger (Bild) optisch sehr ähneln
Bei uns erhält das Galaxy Note 9 wohl den Exynos-9810-Chipsatz. Ein Benchmark ermöglicht anscheinend bereits einen Vergleich mit der US-Ausführung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.