Galaxy Tab S2: Samsung baut Klavier aus 100 Tablets

Supergeil !7
Samsung Galaxy Tab S2 Tablet Piano
Samsung Galaxy Tab S2 Tablet Piano(© 2015 Samsung)

Das erste Tablet-Piano der Welt? Samsung hat auf dem Spitafields Market in London aus 100 Einheiten des Galaxy Tab S2 ein Klavier gebaut – das auch wirklich zum Musizieren benutzt werden kann. Das einzigartige Gerät wurde unter einem riesigen Weihnachtsbaum errichtet.

Die professionelle Pianistin Myleene Klass demonstrierte nach der Enthüllung, dass das Galaxy Tab S2 auch ohne physische Tasten zum Klavierspielen geeignet ist, berichtet Samsung in seinem Newsroom. Laut Conor Pierce, dem Vizepräsidenten von Samsungs Mobile-Abteilung in Großbritannien, sei das Galaxy Tab S2 hervorragend geeignet, um auf einem hektischen Weihnachtsmarkt die Übersicht zu behalten. Wie das Klavier sei auch das Tablet in der Farbe Gold erhältlich.

Dünn und leicht

Ob für das Klavier beide Versionen des Galaxy Tab S2 verwendet wurden, also mit 8-Zoll-Display und mit 9,7-Zoll-Bildschirm, geht aus Samsungs Beschreibung der Promotion-Aktion nicht hervor. Es wirkt aber so, als sei überwiegend die große Ausführung des Tablets verwendet worden.

Bereits Ende Juli 2015 hatte Samsung das Galaxy Tab S2 in beiden Ausführungen offiziell angekündigt. Das Haupt-Feature des Gerätes ist seine geringe Größe: Beim Tab S2 handelt es sich um Samsungs bis dato dünnstes und leichtestes Tablet. Das kleinere Modell ist hierzulande ab dem Preis von 399 Euro erhältlich. Wie sich das Gerät in der Praxis bewährt, könnt Ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen, der auch ein Hands-On-Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Sony bestä­tigt: Xperia XZ Premium erhält keine Android-Betas
Das Xperia XZ Premium wird keine Beta-Updates im Rahmen des Concept-Programms erhalten
Keine öffentlichen Beta-Versionen für das bald erscheinende Xperia XZ Premium: Offenbar stellt Sony sein Concept-Programm in Kürze komplett ein.
Huawei P10 erhält Sicher­heits­up­date für März in Deutsch­land
1
Das Huawei P10 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt
Mehr Sicherheit für das Huawei P10: Für das Top-Smartphone rollt aktuell das Sicherheitsupdate für März aus – inklusive weiterer Verbesserungen.
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Her damit !6Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.