Galaxy Tab S3 nur in einer Größe: S Pen ist dieses Mal offenbar inklusive

Her damit !19
Einem sehr frühen Leak von Mitte 2016 zufolge soll das Galaxy Tab S3 so aussehen
Einem sehr frühen Leak von Mitte 2016 zufolge soll das Galaxy Tab S3 so aussehen(© 2016 Twitter/Evan Blass)

In kaum mehr als drei Wochen, Ende Februar 2017, soll Samsung das neue Galaxy Tab S3 vorstellen. Obwohl wir eigentlich nicht viel mehr als eine Steigerung der Performance, mehr Speicher und Akkulaufzeit sowie vielleicht bessere Kameras erwartet hätten, will Samsung offenbar auch den Lieferumfang erweitern.

Für gewöhnlich gehört zu einem Galaxy Tab nämlich wie bei einem Smartphone lediglich ein Ladekabel dazu. Wie SamMobile berichtet, möchte der Hersteller aus Südkorea dem Galaxy Tab S3 aber erstmals seinen S Pen-Eingabestift beilegen. Ob es sich hierbei lediglich um ein Exklusiv-Angebot für Nutzer handelt, die das Gerät direkt über den Online-Shop von Samsung bestellen, ist derzeit unklar.

Keine Halterung

Obwohl sich im dem Gehäuse des Tablets wohl genügend Platz finden lassen sollte, verfügt das Gerät angeblich nicht über eine Halterung, in der sich der S Pen verstauen ließe. Nutzer müssten den Eingabestift also gesondert in einer Tasche aufbewahren. Außerdem ist davon auszugehen, dass Zubehör-Hersteller dieses Problem ebenfalls erkennen und passende Hüllen mit Halterung anbieten werden.

SamMobile zufolge schwindet derweil die Hoffnung auf eine kompakte 8-Zoll-Version des Galaxy Tab S3. So gebe es bislang nämlich nur Hinweise auf eine Ausführung mit einer Bildschirmdiagonale von 9,6 Zoll. Die Auflösung des Displays soll 2048 x 1536 Pixel betragen. Außerdem werden ein Snapdragon 820-Chipsatz mit 4 GB RAM sowie Android 7.0 Nougat als Betriebssystem erwartet. Wie auch schon sein Vorgänger soll das Samsung-Tablet außerdem in einer reinen WLAN-Ausgabe und in einer Version mit integriertem LTE-Modul erscheinen. Weitere Gerüchte zum Preis und dem genauen Vorstellungstermin könnt Ihr unserer Gerüchteübersicht zum Galaxy Tab S3 entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A50: Vorsicht – Update legt Finger­ab­druck­sen­sor lahm
Francis Lido
Das Galaxy A50 ist eigentlich ein empfehlenswertes Smartphone
Besitzer des Samsung Galaxy A50 müssen aufpassen. Das jüngste Update beschert Probleme mit dem Fingerabdrucksensor.
Samsung Galaxy S10: Vierte Android-10-Beta in Deutsch­land verfüg­bar
Francis Lido
UPDATEHer damit !10Die Android-10-Beta kommt auf alle Modelle der Galaxy-S10-Reihe
Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e bekommen derzeit die Beta zu Android 10. In Kürze soll die Testversion auch erste Geräte in Deutschland erreichen.
Galaxy Note 11: Sorgt diese Design-Ände­rung für noch mehr Bild­flä­che?
Francis Lido
Weg damit !5Das Galaxy Note 11 erhält wohl ein deutlich kleineres Punch Hole als der Vorgänger (Bild)
Bei Galaxy Note 11 und Co. könnte die Frontkamera enorm platzsparend untergebracht sein. Das ließe mehr Platz für die eigentliche Bildfläche.