Galaxy Tab S4: Das soll in dem Highend-Tablet stecken

Na ja10
Der Nachfolger des Galaxy Tab S3 könnte ein größeres Display erhalten
Der Nachfolger des Galaxy Tab S3 könnte ein größeres Display erhalten(© 2017 CURVED)

Wir wir vor Kurzem berichteten, bahnt sich langsam, aber sicher der Launch des Samsung Galaxy Tab S4 an. Im Juli 2018 könnte Samsung sein kommendes Premium-Tablet vorstellen. Nun scheinen etliche Details zur Ausstattung ans Licht gekommen zu sein.

Laut SamMobile ist das Samsung Galaxy Tab S4 in einem Benchmark aufgetaucht. Ein Eintrag in der Datenbank von Geekbench bestätigt offenbar einige bereits vermutete Hardware-Komponenten: Das Tablet soll unter anderem auf Qualcomms Chipsatz Snapdragon 835 zugreifen. Dieser steckt auch in den meisten Android-Top-Smartphones aus dem Jahr 2017. Aktuelle Flaggschiffe wie das gerade erst vorgestellte OnePlus 6 setzen dagegen bereits auf die aktuelle Prozessorgeneration Snapdragon 845.

Erstes Samsung-Gerät mit Android 8.1 Oreo?

Das Galaxy Tab S4 wird Geekbench zufolge 4 GB RAM mitbringen und demnach in etwa so schnell sein wie das Galaxy S8. Allerdings liegen die in unserem Galaxy-S8-Test ermittelten Werte etwas über denen, die das Tablet bei Geekbench erreicht haben soll: 1895 Punkte im Singlecore-Test und 6362 Punkte im Multicore-Test. Zum Vergleich: Für das Galaxy S8 ermittelten wie 2009 beziehungsweise 6766 Punkte. Im Alltagsgebrauch wird dieser Unterschied aber vermutlich nicht auffallen.

Als Betriebssystem soll auf dem iPad-Konkurrenten von Samsung Android 8.1 Oreo isntalliert sein. Bisher läuft die aktuelle Version von Googles mobilem Betriebssystem noch auf keinem Tablet oder Smartphone des südkoreanischen Herstellers. Da Geekbench leider keine Informationen über die Displays getesteter Geräte liefert,  gibt es keine neue Informationen zum Bildschirm des Galaxy Tab S4. Ein im Februar 2018 aufgetauchter GFXBench-Eintrag deutete aber auf einen 10,5 Zoll großen Bildschirm im 16:10-Format hin. Die Auflösung soll demnach 2560 x 1600 Pixel betragen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Gefällt mir7Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.
Wieso das Galaxy S20 Fan Edition eine schlechte Idee sein könnte
Michael Keller
Der Nachfolger des Galaxy S10 Lite soll "Galaxy S20 Fan Edition" heißen
Wie stattet Samsung das Galaxy S20 Fan Edition aus? Gerüchten zufolge bringt das "Lite"-Smartphone ein tolles Display-Feature mit.
Galaxy S20 Fan Edition: Samsung wird doch nicht etwa ...?
Michael Keller
Nicht meins5Bei der Fan Edition des Galaxy S20 (Bild) soll es sich um einen Lite-Ableger handeln
Die Chip-Diskussion bei Samsung-Smartphones hält an – und dürfte sich Gerüchten zufolge noch verschärfen, wenn das Galaxy S20 Fan Edition erscheint.