Galaxy Tab S4: Das soll in dem Highend-Tablet stecken

Naja !10
Der Nachfolger des Galaxy Tab S3 könnte ein größeres Display erhalten
Der Nachfolger des Galaxy Tab S3 könnte ein größeres Display erhalten(© 2017 CURVED)

Wir wir vor Kurzem berichteten, bahnt sich langsam, aber sicher der Launch des Samsung Galaxy Tab S4 an. Im Juli 2018 könnte Samsung sein kommendes Premium-Tablet vorstellen. Nun scheinen etliche Details zur Ausstattung ans Licht gekommen zu sein.

Laut SamMobile ist das Samsung Galaxy Tab S4 in einem Benchmark aufgetaucht. Ein Eintrag in der Datenbank von Geekbench bestätigt offenbar einige bereits vermutete Hardware-Komponenten: Das Tablet soll unter anderem auf Qualcomms Chipsatz Snapdragon 835 zugreifen. Dieser steckt auch in den meisten Android-Top-Smartphones aus dem Jahr 2017. Aktuelle Flaggschiffe wie das gerade erst vorgestellte OnePlus 6 setzen dagegen bereits auf die aktuelle Prozessorgeneration Snapdragon 845.

Erstes Samsung-Gerät mit Android 8.1 Oreo?

Das Galaxy Tab S4 wird Geekbench zufolge 4 GB RAM mitbringen und demnach in etwa so schnell sein wie das Galaxy S8. Allerdings liegen die in unserem Galaxy-S8-Test ermittelten Werte etwas über denen, die das Tablet bei Geekbench erreicht haben soll: 1895 Punkte im Singlecore-Test und 6362 Punkte im Multicore-Test. Zum Vergleich: Für das Galaxy S8 ermittelten wie 2009 beziehungsweise 6766 Punkte. Im Alltagsgebrauch wird dieser Unterschied aber vermutlich nicht auffallen.

Als Betriebssystem soll auf dem iPad-Konkurrenten von Samsung Android 8.1 Oreo isntalliert sein. Bisher läuft die aktuelle Version von Googles mobilem Betriebssystem noch auf keinem Tablet oder Smartphone des südkoreanischen Herstellers. Da Geekbench leider keine Informationen über die Displays getesteter Geräte liefert,  gibt es keine neue Informationen zum Bildschirm des Galaxy Tab S4. Ein im Februar 2018 aufgetauchter GFXBench-Eintrag deutete aber auf einen 10,5 Zoll großen Bildschirm im 16:10-Format hin. Die Auflösung soll demnach 2560 x 1600 Pixel betragen.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast Folge 38: Das Galaxy Tab S4 ist da und Apple Pay kommt
Marco Engelien
Samsungs neue Galaxy Tabs
In der neuen Ausgabe des CURVED-Cast sprechen René und Marco über Samsungs neue Tablets, das Galaxy Tab S4 und das Galaxy A 10.5 und über Apple Pay.
Galaxy Tab S4: Mit diesen Abstän­den sollen Sicher­heits­up­da­tes erschei­nen
Guido Karsten1
Für das Galaxy Tab S4 und das Tab A 10.5 wird es auch regelmäßige Sicherheitsupdates geben
Samsung hat mit dem Galaxy Tab S4 und dem Tab A 10.5 zwei neue Tablets vorgestellt. Nun ist klar, wie häufig sie Sicherheitsupdates erhalten werden.
Samsung Galaxy Tab S4 im Test: der edle Alles­kön­ner im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien6
Das Samsung Galaxy Tab S4 im Charging Dock POGO
Mit dem richtigen Zubehör wird aus Samsungs Galaxy Tab S4 ein Ersatz-PC, ein Notizblock oder ein smartes Display. Wir durften es schon ausprobieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.