Galaxy Watch 3 ist offiziell – jetzt auch als Titan-Modell

UPDATENicht meins71
Die Samsung Galaxy Watch 3 Titan gibt es in "Mystic Black"
Die Samsung Galaxy Watch 3 Titan gibt es in "Mystic Black"(© 2020 Samsung)

Update, 2. September (12 Uhr): Auf seinem Unpacked-Event im August erwähnte Samsung eine Galaxy Watch 3 Titan. Nun hat der Hersteller bekanntgegeben, wann ihr die Premium-Variante der Smartwatch kaufen könnt: Marktstart ist der 18. September 2020. In der Farbe "Mystic Black" kostet das Modell 633 Euro.

Die Version macht einen sehr edlen Eindruck und zeichnet sich sowohl durch ein Titangehäuse als auch ein Edelstahlarmband aus. Samsung spricht von einem "luxuriösen Begleiter im beliebten Chronographen-Stil". Die Ziffernblätter könnt ihr individuell anpassen. Ein Foto seht ihr über diesem Artikel. Die Galaxy Watch 3 Titan gibt es nur in der Variante mit 45 mm Durchmesser und 1,4-Zoll-Bildschirm.

Ursprünglicher Artikel:

Neben dem Galaxy Note 20 (Ultra) hat Samsung heute auch die Galaxy Watch 3 vorgestellt. Was kann die neue Premium-Smartwatch – und was kostet sie? Wir haben die Antworten für euch.

Beginnen wir mit den Preisen: Die kleinere Ausführung (Durchmesser: 41 mm) ist ab 418 Euro erhältlich. Die größere Version (45 mm) bekommt ihr ab 447 Euro. Mit LTE-Support erhöhen sich die Kosten auf 467 Euro beziehungsweise 496 Euro.

Von links nach rechts: Die Galaxy Watch 3 in Mystic Black, Mystic Silver und Mystic Bronze(© 2020 Samsung)

Ohne Mobilfunkunterstützung befindet sich die Samsung Galaxy Watch 3 also in etwa auf dem Niveau der Apple Watch Series 5 – mit LTE ist sie doch um einiges günstiger. Denn bei Apple beträgt der Aufpreis dafür knapp 100 Euro. An Farbvarianten zur Auswahl stehen euch "Mystic Bronze", "Mystic Black" und "Mystic Silver". Das Armband besteht aus "Premium-Leder".

Galaxy Watch 3: Unterschiede bei Display und Akku

Die kleinere Ausführung der Galaxy Watch 3 verfügt über ein OLED-Display, das 1,2 Zoll in der Diagonale misst. Die größere besitzt einen 1,4-Zoll-Bildschirm. Unterschiede gibt es auch beim Akku. Beim kleineren Modell hat dieser eine Kapazität von 247 mAh, beim größeren steigt sie auf 340 mAh.

Das 41-Modell soll mit einer Ladung bis zu 43 Stunden lang durchhalten, die 45-mm-Ausführung wohl noch etwas länger. Identisch sind bei beiden Versionen Chipsatz (Exynos 9110), Speicherausstattung (8 GB intern, 1 GB RAM) und Betriebssystem (Tizen-basiertes  Wearable OS 5.5).

Tracking: EKG, SpO2, Blutdruck und Co.

Keine Unterschiede zwischen den Modellen gibt es beim Tracking. Die Galaxy Watch 3 kann in all ihren Varianten eine ganze Menge Körperfunktion überwachen. Dazu gehört natürlich die Herzfrequenz, aber auch den Blutsauerstoffgehalt (SpO2) und – ab Herbst 2020 – den Blutdruck ermittelt die Uhr.

Zudem ist die Galaxy Watch 3 bis 5 ATM gegen Wasser geschützt und lässt sich somit mit in den Pool nehmen. Nicht geeignet ist sie jedoch für das Springen vom Beckenrand sowie "Sporttauchen, Wasserski oder ähnliche Wasseraktivitäten mit hoher Geschwindigkeit" und den Einsatz in tiefem Wasser. In bis zu 1,5 Meter Tiefe hält die Smartwatch aber 30 Minuten lang durch (IP68).

Die drehbare Lünette ist zurück

Zur Navigation steht euch wie beim Vorgängermodell eine drehbare Lünette zur Verfügung. Bei seiner letzten Smartwatch hat Samsung bekanntlich auf dieses Feature verzichtet: Die Galaxy Watch Active bringt stattdessen eine digitale Lünette mit. Wer es ein wenig traditioneller mag, dem könnte die Galaxy Watch 3 also besser gefallen.

Galaxy Watch 3: Die Lünette lässt sich drehen(© 2020 Samsung)

Um die Samsung Galaxy Watch 3 zu verwenden, benötigt ihr ein Smartphone mit Android 5.0 oder höher – oder ein iPhone, auf dem mindestens iOS 9.0 läuft. Für Android-Nutzer dürfte sie allerdings deutlich interessanter sein. Denn für iPhone-Besitzer bleibt eine Apple Watch wohl die naheliegendere Smartwatch.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Watch 3: Health-Update bringt zahl­rei­che neue Featu­res
Michael Keller
Nicht meins13Die Health-App bietet euch nach dem Update auf der Galaxy Watch 3 mehr Informationen
Mehr Möglichkeiten, mehr Informationen: Samsung rollt ein Update für die Health-App aus, von dem vor allem Nutzer der Galaxy Watch 3 profitieren.
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Preise und Ange­bote für Vorbe­stel­ler
Francis Lido
Nicht meins26Galaxy Note 20 (Ultra): Der S Pen ist immer mit dabei
Was kosten Galaxy Note 20, Note 20 Ultra und Galaxy Watch 3? Hier findet ihr die Preise und Vorbesteller-Boni.
Samsung Galaxy Watch 3: Dieses Hands-on-Video verrät schon fast alles
Francis Lido
Nicht meins57So soll die Galaxy Watch 3 aussehen
Ein Video zeigt offenbar die Samsung Galaxy Watch 3 bereits vorab. Diese Smartwatch könnte euch mitsamt ihren Features gefallen.