Galaxy Watch Active: Ist das die neue Smartwatch von Samsung?

Die Galaxy Watch (Bild) verfügt über eine drehbare Lünette. Das Active-Modell wohl nicht
Die Galaxy Watch (Bild) verfügt über eine drehbare Lünette. Das Active-Modell wohl nicht(© 2018 CURVED)

Galaxy Watch Active im schlanken Design: Samsung will angeblich bald eine neue Smartwatch vorstellen. Nun sind gerenderte Bilder aufgetaucht, die uns bereits einen Eindruck von dem Design vermitteln dürften. Demnach ist das neue Wearable etwas unauffälliger als einige ältere Modelle des südkoreanischen Herstellers. Offenbar fehlt ein Feature, das die Galaxy Watch auszeichnet.

Die Galaxy Watch Active soll ein rundes Uhrengehäuse mit einem Touch-Display besitzen. Zumindest zeigen dies gerenderte Bilder, die ihr am Ende des Artikels findet. Die Abbildungen stammen vom Leak-Experten Steve Hemmerstoffer und sollen auf Bauzeichnungen der Smartwatch basieren. Demnach besitzt das Wearable zwei Knöpfe auf der rechten Seite. Außerdem ist ein Herzfrequenzsensor auf der Uhren-Unterseite zu sehen.

Günstiger als Galaxy Watch?

Allerdings fällt noch etwas auf der Vorderseite auf: Es ist keine drehbare Lünette sichtbar. Diese dient bei anderen Premium-Smartwatches von Samsung zur Navigation. Wieso der Hersteller das Ausstattungsmerkmal gestrichen haben könnte, bleibt unklar. Womöglich soll sich das Gadget von der bereits erhältlichen Galaxy Watch nicht nur durch einen Fokus auf Fitness abgrenzen, sondern auch durch einen niedrigen Preis.

Bislang ist noch völlig unklar, welche Funktionen und Hardware die Galaxy Watch Active bieten könnte. Samsung hat bislang vor allem Premium-Smartwatches veröffentlicht. Vielleicht stößt das Unternehmen mit der Watch Active nun in die Mittelklasse vor. Womöglich wissen wir am 20. Februar 2019 mehr. An diesem Tag findet das nächste Unpacked-Event von Samsung statt, in dessen Rahmen der Hersteller das Galaxy S10 und sein faltbares Smartphone enthüllen dürfte.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy View 2: Sehen wir hier das Riesen-Tablet?
Michael Keller
Das Samsung Galaxy View fällt deutlich größer aus als das Galaxy Tab S4 (Bild)
Sieht so das Galaxy View 2 aus? Im Internet machen Bilder die Runde, die angeblich Samsungs kommendes Riesen-Tablet zeigen.
Galaxy Fold verspä­tet sich auf unbe­stimmte Zeit: Das sagt Samsung
Michael Keller
Peinlich !6Das Display des Galaxy Fold bereitet Samsung Kopfzerbrechen
Samsung hat den Start des Galaxy Fold verschoben. Einen neuen Termin gibt es noch nicht. Das Unternehmen will umfangreiche Tests durchführen.
Galaxy Fold mit Verspä­tung? Samsung sagt Vorver­kauf in China ab
Guido Karsten
Peinlich !5galaxy-fold-5
Galaxy Fold erst später vorbestellbar: Nach Berichten über Probleme mit dem Falt-Bildschirm hat Samsung offenbar den Vorverkauf in China abgesagt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.