Galaxy X: So könnte Samsungs faltbares Smartphone aussehen

Sehen wir hier bereits das finale Design des Samsung Galaxy X?
Sehen wir hier bereits das finale Design des Samsung Galaxy X?(© 2018 Let's Go Digital)

Das Galaxy X von Samsung wird Realität: Angeblich arbeitet das Unternehmen aus Südkorea bereits seit geraumer Zeit an einem faltbaren Smartphone. Neue Patentzeichnungen vermitteln nun einen guten Eindruck davon, wie das Gerät aussehen könnte.

Auf den Bildern ist zu sehen, wie das Smartphone in aus- und in eingefaltetem Zustand aussehen könnte. Sie zeigen die ungefähren Proportionen und auch das Verhältnis vom Display zum übrigen Gerät. Außerdem gut zu erkennen: die Gelenke in der Mitte des Gehäuses, die das Falten ermöglichen. Die Zeichnungen des Galaxy X wurden von der niederländischen Webseite Let's Go Digital veröffentlicht. Android Authority zufolge stammen sie von einem Patenteintrag, der bei der "World Intellectual Property Organization" (WIPO) eingegangen sein soll.

Veröffentlichung noch 2018 möglich

Das faltbare Smartphone von Samsung soll den Gerüchten zufolge einen Bildschirm bieten, der in der Diagonale 7,3 Zoll misst und OLED-Technologie verwendet. Ob das Gerät letztlich unter dem Namen "Galaxy X" erscheint, ist noch offen; Android Authority zufolge könnte es auch als Teil der "Note"-Reihe erscheinen. Der Marktstart könnte Ende 2018 oder auch Anfang 2019 erfolgen.

Samsung soll bereits seit Jahren an einem faltbaren Gerät forschen. Doch in letzter Zeit mehren sich die Hinweise darauf, dass die Entwicklung in naher Zukunft abgeschlossen sein könnte. Auf der CES 2018 soll das Unternehmen bereits einen Prototyp präsentiert haben – allerdings nur hinter verschlossenen Türen. Parallel soll Samsung auch an einem klappbaren Smartphone arbeiten.

Der Patentzeichnung zufolge wird das Samsung Galaxy X vergleichsweise lang(© 2018 Let's Go Digital)

Weitere Artikel zum Thema
Uhssup: Stellt Samsung mit dem Galaxy S9 ein sozia­les Netz­werk vor?
Christoph Lübben
Anders als das Galaxy S8 (Bild) könnte das Galaxy S9 mit einer eigenen Social-Media-App namens "Uhssup" erscheinen
Den eigenen Standort mit anderen Personen teilen und kommentieren: Mit "Uhssup" soll Samsung ein eigenes soziales Netzwerk auf das Galaxy S9 bringen.
Galaxy S9 und S9 Plus: Alle Details zu den Top-Gerä­ten durch­ge­si­ckert
Christoph Lübben11
Das Galaxy S9 wird sich vom Galaxy S8 (Bild) auf der Vorderseite offenbar wirklich kaum unterscheiden
In einem großen Leak sind viele Informationen zum Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus aufgetaucht. Ungeklärt bleibt, ob Samsung eine 3D-Kamera verbaut hat.
Galaxy Tab S4: Neues High-End-Tablet offen­bar kurz vor der Enthül­lung
Guido Karsten7
Wie das Galaxy Tab S3 (Bild) könnte auch das Tab S4 mit einem S Pen daherkommen
Kurz vor dem MWC 2018 sind Hinweise auf ein mögliches Galaxy Tab S4 aufgetaucht. Der Vorgänger wurde vor einem Jahr präsentiert.