Galaxy Z Flip im Härte-Test: Beendet dieses Video den Hype gleich wieder?

Das Galaxy Z Flip erscheint hierzulande am 21. Februar. In anderen Regionen ist das Falt-Handy bereits verfügbar und sehr stark nachgefragt. Im Vergleich zum Galaxy Fold soll das Smartphone schließlich alltagstauglicher sein. Ein erster Härte-Test könnte für (etwas) Ernüchterung sorgen.

Die Macher des YouTube-Kanals EverythingApplePro haben das Galaxy Z Flip bereits und für euch getestet, was das faltbare Smartphone alles aushält. Im Clip über diesem Artikel seht ihr, wie das Gerät immer wieder aus unterschiedlichen Höhen auf einen Betonboden knallt. Zum Erstaunen von Tester Filip Koroy bricht das Glas auf der Rückseite bereits bei einem Sturz aus Hüfthöhe. Dies ist in etwa so, als würde euch das Handy aus der Hosentasche fallen.

„Autsch, dafür war nicht viel nötig“, kommentiert Koroy den Schaden. Das Glas scheint relativ dünn und dadurch auch nicht so robust zu sein wie bei "normalen" Handys. Nach weiteren Stürzen aus ähnlicher Höhe sieht die Rückseite daher auch bereits mächtig ramponiert aus. Zum Vergleich: Das Glas des iPhone 11 Pro brach erst als es aus drei Meter Höhe auf dem Boden aufschlug.

Keine Probleme mit Display und Bedienbarkeit

Ein direkter Aufprall auf das Display – auch aus Kopfhöhe – macht dem Galaxy Z Flip hingegen anscheinend nichts aus. Das kann man vom Galaxy Fold nicht behaupten. Beim gleichen Test gab der Bildschirm einst den Geist auf. Samsung scheint zudem den Schutz gegen Staub und Schmutz tatsächlich verbessert zu haben.

Positiv ist ebenfalls: Insgesamt gibt es trotz der beschädigten Rückseite keine weiteren Einschränkungen. Das Galaxy Z Flip funktioniert einwandfrei. Zudem schätzt Koroy, dass sich die Rückseite relativ leicht ersetzen lassen dürfte. Damit dies aber erst gar kein Thema wird, rät er Nutzern in jedem Fall zu einer entsprechenden Schutzhülle.

Im selben Video lässt der Tester auch das Motorola Razr in die Tiefe stürzen. Dessen Plastikgehäuse sei auf der einen Seite deutlich weniger wertig als der Samsung-Konkurrent, sieht aber nach Stürzen kaum beschädigt aus. Dafür – und das dürfte relevanter sein – ist das Display sehr schnell kaputt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Z Flip altert schnel­ler als ihr "Falt-Handy" sagen könnt
Guido Karsten
Nicht meins15Das Scharnier des Samsung Galaxy Z Flip könnte sich erneut als Schwachstelle entpuppen
Samsung zufolge sollte das Scharnier des Falt-Smartphones Galaxy Z Flip sehr robust sein. Zumindest in einem Fall ist es aber recht schnell gealtert.
Galaxy Z Flip-Display kaputt? Das soll die Repa­ra­tur kosten
Claudia Krüger
Geht das Galaxy Z Flip Display kaputt, könnt ihr es reparieren lassen.
Das Galaxy Z Flip kostet in der Anschaffung eine ordentliche Summe. Was aber, wenn euch das Display zu Bruch geht? So viel kostet die Reparatur.
Ist das Samsung Galaxy Z Flip eine Mogel­pa­ckung?
Francis Lido
Nicht meins14Hübsch, aber empfindlich: Das Galaxy Z Flip
Das Galaxy Z Flip musste im Härte-Test ran. Dabei kamen Zweifel auf, ob das Gerät wirklich ein Glas-Display besitzt. Führt uns Samsung hinters Licht?