Samsung Galaxy Note 10: 5G-Version des Flaggschiffs bestätigt

Das Galaxy Note 10 könnte im Spätsommer gleich doppelt aus dem Schatten treten
Das Galaxy Note 10 könnte im Spätsommer gleich doppelt aus dem Schatten treten(© 2018 CURVED)

Beim Galaxy Note 10 sieht Samsung doppelt: Bislang hat das Unternehmen pro Jahr immer nur ein Modell seiner Note-Serie veröffentlicht (in verschiedenen Konfigurationen). 2019 sieht das anders aus: Ein zweites Modell ist bestätigt. Ob sich der Hersteller dabei an einem bereits vorgestellten Smartphone der S10-Reihe orientiert?

Neben dem Galaxy Note 10 selbst erwartet uns 2019 noch ein Samsung Galaxy Note 10 5G, welches den kommenden neuen Mobilfunkstandard unterstützt. Dies hat der US-Mobilfunkanbieter Verizon bestätigt, wie The Verge berichtet. Überraschend ist das nicht: Neben den drei regulären Ausführungen des Galaxy S10 hat Samsung auch ein 5G-Modell seines aktuellen Flaggschiffs angekündigt.

Zusätzliche 3D-Linse?

Schon zuvor gab es wohl Hinweise auf zwei Versionen des Samsung Galaxy Note 10. Die Frage ist nun, wie sich die Ausführungen voneinander unterscheiden werden – abgesehen von der 5G-Unterstützung. Das Galaxy S10 5G besitzt etwa mehr Kameras und ist ein Stück größer als das reguläre S10. So ist auf der Rückseite neben der Triple-Kamera eine 3D-Linse vorhanden, die etwa den Bokeh-Effekt (unscharfer Hintergrund) bei Porträts verbessern kann.

Gut möglich, dass der Hersteller auch für die Note-Serie auf eine Extra-Kamera setzt. Ob das Note 10 5G ein größeres Display als die reguläre Version besitzt, ist jedoch fraglich. Samsungs dürfte das Note 10 ohnehin mit einem sehr großen Bildschirm ausstatten. Allerdings benötigt das 5G-Modem auch Platz im Gehäuse. Womöglich ist der Hersteller deshalb gezwungen, das entsprechende Modell zu vergrößern – um nicht den Akku verkleinern oder Features wie den Kopfhöreranschluss streichen zu müssen.

Das Samsung Galaxy Note 10 erscheint voraussichtlich im Spätsommer 2019. Ob das 5G-Modell dann ebenso bereits erhältlich ist, steht noch aus. Das Samsung Galaxy S10 5G ist hierzulande beispielsweise noch nicht erhältlich. Ein großes Problem dürfte das aber nicht sein: Das schnelle 5G-Internet startet in Deutschland wohl frühestens 2020.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 und Note 10: Finger­ab­druck­sen­sor-Problem wohl größer als gedacht
Francis Lido
Das Samsung Galaxy Note 10 ist aktuell leider unsicher
Besitzer von Galaxy S10 und Galaxy Note 10 sollten gut auf ihr Gerät aufpassen. Denn mit einem Trick lassen sich die Smartphones leicht entsperren.
Samsung Galaxy Note 10: Diesen Namen soll der güns­tige Able­ger erhal­ten
Francis Lido
Wird der Einstieg in die Galaxy-Note-10-Reihe bald günstiger?
Wie wird Samsung das günstige Galaxy Note 10 nennen? Offenbar ist die Entscheidung nun gefallen.
Samsung Galaxy Note 10: Güns­tige Version im Anflug auf Europa?
Francis Lido
Das Samsung Galaxy Note 10 soll in einer günstigeren Version nach Europa kommen
Bringt Samsung den S Pen in die Mittelklasse? Ein günstiges Galaxy Note 10 soll in zwei Farben nach Europa kommen.