"Gambit" und Co.: Diese Marvel-Filme befinden sich in der Schwebe

Die Entscheidung liegt offenbar ganz und allein bei Disney
Die Entscheidung liegt offenbar ganz und allein bei Disney(© 2018 Shutterstock / Lucian Milasan)

Disney hält die Rechte an einigen Marvel-Filmen wie "Gambit" und "X-Force". Aktuelle Projekte der "X-Men"-Helden stecken allerdings fest. Der Konzern hat noch keine Entscheidung getroffen, ob die Geschichten verfilmt werden.

Sowohl Filme zu "Legion", als auch "Gambit", "Kitty Pryde" und "X-Force" könnten künftig in die Produktion gehen, wenn Disney denn grünes Licht geben würde. Das sagte "X-Men"-Produzentin Lauren Shuler Donner gegenüber der Television Critics Association, wie Comicbook berichtet.

"Gambit" steht auf der Kippe

Eine Schwierigkeit sei, dass es im Marvel-Universum nicht zu viele Superhelden geben könne, da diese (wirtschaftlich) untereinander irgendwann zu stark konkurrieren würden. Sollte man es übertreiben, könnten die Zuschauer irgendwann genug davon haben. Wie Disney zu dem Thema steht, ist nicht bekannt. Eine Entscheidung sei aber zu erwarten, sobald der Papierkram bezüglich der Übernahme von 20th Century Fox geklärt sei.

Während unterdessen Autoren wie Brian Michael Bendis ("Kitty Pryde") ihre Projekte weiterentwickeln und auf eine positive Rückmeldung seitens Disney hoffen, hat Channing Tatum ganz andere Sorgen. Der Schauspieler soll in "Gambit" eigentlich die Hauptrolle übernehmen. Der Film ist sogar bereits auf März 2020 datiert – den Termin hat 20th Cenutry Fox damals noch gesetzt.

Neben den bereits genannten Unsicherheiten fehlt dem "Gambit"-Streifen jedoch ein Regisseur. Tatum soll daher überlegen, ob er sich nicht selbst auf den Regiestuhl setzt. Zudem könnte es passieren, dass "New Mutants" sogar nie einen Kinosaal von innen sieht und stattdessen auf dem US-Streamingdienst Hulu läuft.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 und Note 21: Wir haben eine gute und schlechte Nach­richt
CURVED Redaktion
Gefällt mir14Die Note-Serie bleibt Fans auch noch im kommenden Jahr erhalten
Stehen Samsungs Pläne für 2021 fest? Gerüchten zufolge haben wir für Fans der Galaxy-S- und -Note-Reihe eine gute Nachricht. Und eine schlechte.
Apple Glass beamt euch, wohin ihr wollt
Michael Keller
Gefällt mir15Inwieweit Apple Glass wohl dem "Vorbild" Google Glass (Bild) ähnlich sein wird?
Anfang September 2020 wird Apple vermutlich nicht nur das iPhone 12 vorstellen, sondern auch Apple Glass. Nun sind Details zu dem Gadget aufgetaucht.
iPhone 12: Kommt das güns­tigste Modell erst im März 2021?
Lars Wertgen
Na ja11Ein Nachfolger des iPhone 12 soll wie das iPhone 11 (Foto) eine Dualkamera haben
Apple plant mutmaßlich mehrere Ausführungen des iPhone 12. Auf die günstigste Variante müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.