"Game of Thrones": Maisie Williams spricht über das Ende der Serie

Die finale Staffel von "Game of Thrones" läuft erst 2019 an, doch die Schauspieler wissen offenbar bereits, wie die Serie zu Ende geht. Zumindest gilt das wohl für Maisie Williams, wie die Darstellerin von Arya Stark nun in einer Late-Night-Show verraten hat. Den entsprechenden Ausschnitt aus der "Jimmy Kimmel Show" findet ihr über diesem Artikel.

US-Talkmaster Jimmy Kimmel hat sein Bestes gegeben, um Maisie Williams Geheimnisse zur letzten Staffel von "Game of Thrones" zu entlocken. Doch sie blieb größtenteils standhaft. Immerhin verriet sie, dass sie sich noch mitten in den Dreharbeiten befinde. Offenbar haben die Macher der Serie ihr aber eingebläut, ja nicht zu viel preiszugeben.

Doch nur ein Ende?

Das fiel auch Jimmy Kimmel auf. Als Williams nicht verraten wollte, wie viele Episoden die Staffel umfassen wird, sagte der Entertainer: "Du lebst also mit der Angst, zu viel zu verraten." Auf die Frage, ob sie denn wisse, wie die Serie ausgehe, bestätigte Maisie Williams: "Das tue ich. Ich kenne das Ende von "Game of Thrones." Daraufhin sprach Kimmel an, dass der Präsident von HBO gesagt habe, dass verschiedene Enden für Staffel 8 von "Game of Thrones" gedreht würden.

Wie könne sich Maisie Williams da sicher sein, auch das richtige zu kennen? Ihre Antwort darauf: "Ich dachte sofort: 'Ich glaube nicht, dass wir das Budget haben, um mehrere Enden zu filmen.'" Als der Talkmaster zu Bedenken gab, dass der HBO-Präsident das doch am besten wissen müsste, entgegnete Williams: "Wie wir alle wissen, sagen Präsidenten nicht immer die Wahrheit."


Weitere Artikel zum Thema
"Final Fantasy 7"-Remake: Warum nur, Square Enix, warum?
Martin Haase
Irgendwie mag ich diese klobige Optik von "Final Fantasy 7" immernoch.
Das "Final Fantasy 7"-Remake wird heiß erwartet: Bald könnt ihr den Klassiker auf der PlayStation 4 spielen. Unserem Autor gefällt das nicht so recht.
Welt­weit belieb­tes­ten Apps: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.