Game of Thrones: Snapchat verwandelt Euch in einen White Walker

Strahlend blau: Als White Walker seid Ihr etwas blass um die Nase, punktet aber mit einer tollen Augenfarbe.
Strahlend blau: Als White Walker seid Ihr etwas blass um die Nase, punktet aber mit einer tollen Augenfarbe.(© 2017 CURVED)

Die Tage werden wieder kürzer, der Winter naht. Am 17. Juli startet die siebte Staffel von Game of Thrones (GoT). Snapchat und HBO lassen Euch deshalb schon jetzt ein wenig Eiseskälte als White Walker verbreiten.

Um den neuen Filter bei Snapchat zu aktivieren, reicht es in diesem Fall nicht, bloß die App zu öffnen. Zunächst einmal müsst Ihr den Filter über diesen Link freischalten. Dazu fotografiert Ihr das Geist-Symbol über die Snapchat-App ab oder ruft den Link einfach direkt mit dem Smartphone auf; ein Hinweis bestätigt Euch die erfolgreiche Freischaltung des Filters. Nun habt Ihr 60 Minuten Zeit schaurig-schöne Selfies als graue White Walker mit leuchtend blauen Augen zu knipsen. Nach einer Stunde verschwindet der Filter automatisch wieder. Aber keine Bange, Ihr könnt ihn wie oben beschrieben erneut freischalten.

Mini-Spiel inklusive

Neben der kosmetischen Einstimmung auf GoT lässt Euch der Filter auch Jagd auf White Walker machen. Dazu reicht es, bei aktiviertem Filter auf die Hauptkamera zu wechseln. Schon verwandelt sich Eure Umgebung in eine verschneite Winterlandschaft, in der die grauen Gestalten wie Zielscheiben auftauchen; per Fingertipp schleudert Ihr ihnen Dolche entgegen.

Die siebte und vorletzte Staffel von Game of Thrones startet hierzulande am 17. Juli auf Sky. Inzwischen sind die Titel der ersten drei Episoden sowie deren Kurzinhalte bekannt. Für die achte Staffel, die sich derzeit in der Produktion befindet, denkt HBO darüber nach, jede der insgesamt sechs Folgen in Spielfilmlänge zu drehen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.