"Game of Thrones" Staffel 8: Arya verrät, wann es weitergeht

Maisie Williams als Arya Stark in "Game of Thrones"
Maisie Williams als Arya Stark in "Game of Thrones" (© 2017 Sky Atlantic)

Dass wir leider viel zu lange werden warten müssen, bis die achte Staffel von "Game of Thrones" erscheint, hat HBO bereits bestätigt. Einen genauen Zeitpunkt nannte der US-Sender allerdings nicht. Zumindest den Monat hat nun aber offenbar Maisie Williams verraten.

In einem Interview mit dem britischen Magazin Metro sagte die Darstellerin von Arya Stark: "Wir schließen [die Dreharbeiten] im Dezember [2018] ab und strahlen die erste Episode im April [2019] aus." Die finale Bearbeitung der "Game of Thrones"-Folgen benötige Zeit und man wolle sich auf keinen Fall zur sehr beeilen. "Wir schulden es den Zuschauern und unseren Fans, diese letzte Staffel bestmöglich zu gestalten."

Das wünscht sich Williams für Arya Stark

Darauf angesprochen, wie sie das nahende Ende von "Game of Thrones" empfinde, sagte Williams: "Es wird wirklich seltsam, die Besetzung nicht mehr regelmäßig zu sehen. Wir kommen alle so gut miteinander klar und wir sind ein so eingeschworener Haufen." Besonders an der Seite von "GoT"-Kollegin Sophie Turner sieht man Maisie Williams auch außerhalb der HBO-Serie häufiger.

Für Arya wünscht sich Maisie Williams, dass die Stark-Tochter endlich Frieden findet: "Es würde mich freuen, wenn Arya zu ihrem wahren Selbst zurückfindet und von dem Zorn und den Rachegelüsten ablässt, die sie auf ihrer Reise begleitet haben. Ich wünsche mir sehr, dass sie glücklich wird."

HBO hält sich derweil weiterhin mit einer offiziellen Aussage zum genauen Erscheinungstermin der achten Staffel von "Game of Thrones" zurück. Auf eine Anfrage von Business Insider, teilte ein Repräsentant des Senders mit, man könne lediglich bestätigen, dass es 2019 weitergehen wird. Den Monat oder gar das exakte Datum, könne man derzeit nicht preisgeben.

Mehr zu "Game of Thrones" gefällig?

Nun beginnt das lange Warten auf die letzten sechs (!) Folgen. Ob das Ende wirklich so krass wird wie Khal Drogo behauptet oder doch so enttäuschend wie wir prophezeien? Wer so lange nicht auf die Antworten warten kann, bekommt bei uns die Chance, sich die Zeit mit GoT-Spekulationen zu vertreiben: Erfahrt zum Beispiel, wie es um das Schicksal der Drachen bestellt ist, warum die Schattenwölfe fast so cool und magisch sind wie die Drachen, ob ein simpler Screenshot die Identität des Nachtkönigs gespoilert hat oder ob Jon Snows leiblicher Vater entgegen aller Erwartungen doch noch am Leben ist. Und wer es gar nicht abwarten kann, dass Cersei endlich um die Ecke gebracht wird: Wir haben hier die Kandidaten, die ihr den Tod bringen könnten. In diesem Sinne: Valar morghulis!


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 30 Pro: Verbes­sert das Smart­phone so eure Video-Aufnah­men?
Francis Lido
Das Huawei Mate 30 Pro tritt in große Fußstapfen
Bringt das Huawei Mate 30 Pro frischen Wind in die Branche? Eine Cine-Linse könnte die Konkurrenz neidisch machen.
Bundes­liga auf DAZN: Stre­a­ming­dienst über­trägt 45 Spiele – auch aufs Handy
Benjamin Krischke
Supergeil !6Der Coup ist perfekt: DAZN überträgt künftig alle 30 Freitagsspiele sowie fünf Sonntagspartien und die fünf Montagsspiele. Auch die vier Relegationsspiele am Saisonende sowie der Supercup sind Teil des Pakets.
DAZN hat sich die Übertragungsrechte für 45 Spiele der Fußballbundesliga gesichert – und setzt Konkurrent Sky weiter unter Druck.
iPhone 2020: Perfekt für Kinder- und Tier-Fotos?
Francis Lido
Das iPhone 2020 wird dem iPhone Xs (Bild) wohl eine 3D-Hauptkamera voraushaben
Das iPhone 2020 soll eine ToF-Hauptkamera erhalten. Sie wird offenbar auf einen besonders schnellen Fokus zurückgreifen können.