Game of Thrones-Website schickt Teaser auf Smartphones

HBO hat einmal mehr einen ungewöhnlichen Weg gewählt, um Game of Thrones zu bewerben: mit einer geheimen Website und Videos mit Selbstzerstödung. Wer einem offiziellen Tweet zur Seite ThreeEyedRaven.com folgte, konnte sich dort anmelden und erhielt einen kurzen Teaser zur fünften Staffel auf sein Smartphone geschickt – der sich nur einmal anschauen ließ.

Zum Glück gelangte der nur wenige Sekunden dauernde Teaser zu Game of Thrones durch einen Leak ins Internet – und ist mittlerweile auch auf YouTube zu sehen. Darin ist zunächst Sansa zu sehen, die ohne Regung in die Kamera blickt. Das Bild ist bei dieser Aufnahme etwas verzerrt, berichtet Sploid. Dieser Effekt wird in Filmen und Serien oft verwendet, wenn eine handelnde Person aus einem Traum erwacht.

Alte und neue Bilder?

Auch ein bartloser Tyrion ist zu sehen, wie er im Dunkeln sitzt – mutmaßlich eine ältere Aufnahme von Game of Thrones. Gleiches gilt für die Bilder eines Gesichts in einem Wehrholz-Baum. Eine Szene mit Arya und dem Kapitän aus Braavos in einem Boot scheint hingegen tatsächlich aus der fünften Staffel zu stammen. Auch bei dem Bild von Cersei, der hinter einem Gitter hervorlugt, handelt es sich vermutlich um neues Material. Viel ist aus den kurzen Aufnahmen nicht zur Handlung der neuen Staffel von Game of Thrones abzuleiten – aber Spoiler würden einem ohnehin bloß den Spaß verderben.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Nintendo star­tet "Loads of Coins"-Event
Super Mario Run lässt Euch im Toad Rally-Modus gegen einen Kontrahenten antreten
Nintendo hat die Spendierhosen an: Aktuell läuft bei Super Mario Run ein In-Game-Event, das Euch bei einer Toad Rally mit zusätzlichen Münzen belohnt.
Nintendo Switch: Käufer müssen zum Launch auf Netflix und Co. verzich­ten
Christoph Groth
Peinlich !8Videostreaming ist auf der Nintendo Switch vorerst nicht möglich
Netflix muss warten: Ein Nintendo-Mitarbeiter hat bestätigt, dass die Nintendo Switch zum Marktstart kein Videostreaming erlaubt.
Poké­mon GO: Update soll Entfer­nungs­mes­sung verbes­sern
Jan Johannsen
Naja !9Pokémon GO: Die Apple Watch zeigt Euch in Zukunft auch gefundene Eier an.
Die Updates werden kleiner. Die neueste Aktualisierung von Pokémon GO bringt Eier auf die Apple Watch und soll die Entfernungsmessung verbessern.