Gamescom: Spieler müssen teilweise viel Zeit einplanen

Lange warteten heute früh die Besucher der Gamescom 2012 auf dem Messegelände in Köln, um in die Messehallen gelassen zu werden. Insgesamt ist die Spielemesse vier Tage für das gesamte Publikum geöffnet. Seit Freitag, dem 13.7.2012 ist das Web-TV der Gamescom am Start und veröffentlicht Videos rund um die Spielemesse. Am ersten öffentlichen Messetag waren die TV-Moderatorin Annica Hansen und IDG-Legende Nino Kerl in den Hallen unterwegs und interviewten Spieler.

Tipp: Fans sollten Zeit einplanen

Zeitweise mussten die Fans viel Zeit mitbringen, um ihr Lieblingsspiel einmal anspielen zu können. Wie bereits in den letzten Jahren wurden auch 2012 wieder kostümierte Gestalten gesichtet. Unter einigen Gamern ist es bereits schon eine Art Pflicht, "seinen" Avatar anzuziehen. Doch bei der Auswahl ihrer Gegenstände, die aufs Messegelände eingeführt werden sollen, müssen die Fans achtgeben: Im Internet hat der Veranstalter dazu "Waffenrechtliche Regelungen" (PDF) veröffentlicht.

Archivfoto: pcmasters.de