Gamescom startet am Mittwoch - Gaming wird populärer

Die Gamescom 2012 steht ins Haus. Mitte nächster Woche heißt es in den Messehallen Kölns wieder: "Celebrate the games". Dass die Spielemesse mit vielen Besuchern rechnet, ist klar, seitdem der Ticketverkauf für Samstag am Mittwoch frühzeitig enden musste. Schon Ende August erklärte die Pressestelle, dass man sich "kontinuierlich dem Ausverkauf für den Messesamstag" nähere. Auf die Nachfrage, mit wie vielen Besuchern die Veranstalter rechnen, haben wir noch keine Antwort erhalten.

 

Fokus liegt auf mobilen Spielen

Auf der Gamescom wird es neben Fortsetzungen von Spielereihen auch Weltprämieren geben. Mehr als 600 Aussteller werden 140.000 Quadratmeter an Ausstellfläche zur Präsentation ihrer Games nutzen. Dabei hat der Anteil an Ständen aus dem Ausland in den vergangenen zwei Jahren um etwa 40 Prozent zugenommen. Der Trend wird in diesem Jahr vor allem auf Spielen für mobile Betriebssysteme liegen. Dass die Spielezukunft vielleicht im Web ihren Platz hat, zeigt der Zuwachs in der "online world". Sie musste erstmals von Halle 9 in die größere Halle 8 verlegt werden. Eine internationale Jury aus Experten bewertet die Spiele der Hersteller und zeichnet die besten mit dem Gamescom Award 2012 aus.

Gaming findet zunehmend mehr Anklang

24 Millionen Deutsche spielen laut einer aktuellen Forsa-Umfrage, die heute in Berlin vom BITKOM veröffentlicht wurde, Computerspiele. Das entspricht etwas mehr als einem Drittel aller Bundesbürger über 14 Jahren. Im Vergleich zum letzten Jahr ist der Prozentsatz leicht angestiegen - von 32 auf 35 Prozent. In der Altersgruppe zwischen 50 und 64 Jahren bezeichnet sich jeder Vierte (24 Prozent) als Gamer. 14- bis 29-Jährige führen mit 68 Prozent die Tabelle an.

„Das Angebot an Spielen wurde durch Apps und Social Games stark erweitert und erreicht jetzt neue Interessentengruppen. Die Zeiten, in denen nur junge Männer gespielt haben, sind endgültig vorbei.“ (BITKOM-Präsidiumsmitglied Ralph Haupter)

Der Trend geht zu Spielen hin, die unterwegs schnell und bequem gespielt werden können.

Archivfoto: pcmasters.de