Gangnam Style: Zu viele Klicks für den YouTube-Zähler

32-Bit-Integer reicht nicht mehr aus: Psy hat mit deinem Song "Gangnam Style" etwas geschafft, das zuvor niemandem gelungen war – er hat den Zähler bei YouTube geknackt. Die Programmierer bei Google waren dadurch gezwungen, den Zähler zu erweitern.

Der bisher eingesetzte sogenannte 32-Bit-Integer konnte 2 Milliarden, 147 Millionen und 483.647 Klicks zählen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Offenbar waren die Entwickler bei YouTube davon ausgegangen, dass diese Zahl niemals überschritten wird. Psy hat sie nun mit dem "Gangnam Style" eines Besseren belehrt.

Entwickler widmen Psy ein Easter Egg

Google selbst schreibt in einem Kommentar zu dem Video, dass die hohen Klickzahlen die Erweiterung auf einen 64-Bit-Integer nötig gemacht haben. Dieser ist nun in der Lage, bis zu 9,223,372,036,854,775,808 Klicks zu zählen. Bis Gangnam Style diese Marke ebenfalls knackt, dürfte es noch eine Weile dauern.

Die Programmierer haben aber den Rekord von Psy mit einem eigenen Easter Egg geehrt: Wenn Ihr Euren Mauszeiger über die aktuellen Klickzahlen bewegt, rattern diese durcheinander, bis am Ende ein negativer Betrag herauskommt.


Weitere Artikel zum Thema
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Gratis-Netflix mit Werbung? Drei Vier­tel in Deutsch­land offen­bar dafür
Francis Lido
Weg damit !15Netflix bleibt bis auf Weiteres kostenpflichtig
Wünscht auch ihr euch ein Gratis-Netflix? Viele Nutzer wären für ein kostenloses Angebot bereit, Werbung in Kauf zu nehmen.
OnePlus 7 Pro: Deshalb sehen Netflix und YouTube beson­ders gut aus
Christoph Lübben
Das OnePlus 7 Pro hat ein deutlich besseres Display als sein Vorgänger (Bild: OnePlus 6T McLaren)
Das OnePlus 7 Pro kommt mit HDR10 Plus. Und auch Netflix sowie YouTube sollen auf dem Display des Top-Smartphones besser aussehen.