Gangstar of Rio: City of Saints – iOS-App bald erhältlich

Die mit Spannung erwartete Gangstar-Serie kehrt zurück! Gameloft hat bekannt gegeben, dass Gangstar of Rio: City of Saints am 10. November 2011 Premiere für iOS feiert. Auch an einer Android-Version wird derzeit gearbeitet, sie soll nach Angaben von Gameloft im Laufe des Monats folgen.

Der dritte Teil der Gangstar-Reihe führt den Spieler nach Rio de Janeiro – eine Stadt, die wohl noch nie in einem Open World-Spiel der Handlungsort war. Über 60 spannende und herausfordernde Missionen gilt es zu erfüllen, außerdem sorgen etliche zufällige Ereignisse für viele Stunden Spielspaß.

Dem Spieler steht ein großes Waffenarsenal an Pistolen, Gewehren und Granaten zur Auswahl, außerdem die Lieblingswaffe der Gangster in Rio, der explosive Fußball. Außerdem gibt es in Gangstar Rio: City of Saints auch jede Menge Transportmittel, mit man kaufen, aber natürlich auch stehlen kann.

Die Aufgaben, die der Spieler in Gangstar Rio: City of Saints erledigen muss reichen vom Eliminieren korrupter Politiker über das Überbringen von Päckchen oder Autos klauen. Vor allen Dingen muss er aber herausfinden, wer ihm nach dem Leben trachtet.

In Gangstar of Rio: City of Saints können fünf Stadtteile von Rio de Janeiro erkunden werden, von den Favelas über das Bankenviertel bis zum Strand. Abwechslung ist also zumindest in dieser Hinsicht reichlich vorhanden. Zum ersten Mal in der Gangstar-Serie sind auch die Innenräume von Gebäuden komplett in 3D gestaltet. Außerdem gibt es jetzt auch die Möglichkeit, die Spielfigur an die individuellen Vorlieben anzupassen indem man Hosen, Brillen etc. sammelt.

Noch realistischer wird Gangstar Rio: City of Saints durch Radiosender, die HipHop, Electro und Funk aus den Lautsprechern dudeln lassen. Das Spiel ist ab 10. November 2011 für iPhone und iPad im App Store erhältlich. Einen Preis hat Gameloft noch nicht genannt, er wird sich aber sicherlich im üblichen Rahmen bewegen (€5,49).