Garmin fēnix 5 Plus: Drei neue Smartwatches für Sportbegeisterte offiziell

Garmin hängt ein volles Paket an Features an euer Handgelenk: Die Garmin fēnix 5 Plus gilt als High-End-Multisport-Uhr und eignet sich sowohl als Trainingsbegleiter als auch smarte Alltagsuhr. Es gibt drei Varianten der Smartwatch, die sich in einigen Details unterscheiden.

Die Smartwatch verfügt über ein hochauflösendes, 1,2 Zoll großes Chroma Farbdisplay und QuickFit Armbänder. Diese ermöglichen einen schnellen Tausch – ohne Werkzeug. Im Vergleich zur letzten Generation bietet die Smartwatch einen integrierten Musikspeicher für bis zu 500 Songs. Garmin Pay ist dank eines integrierten NFC-Chips verfügbar. Das zuletzt vorgestellte Feature verwandelt eure Uhr in einen Geldbeutel.

Warnung vor dem Anstieg

Auf dem Wearable ist außerdem eine vorinstallierte Europakarte mit Trendline Popularity Routing. Das Feature soll euch helfen, die besten Routen zu finden. Zudem gibt es zahlreiche vorinstallierte Aktivitätsprofile. Eine Climbpro-Funktion informiert euch während des Trainings vor einem bevorstehenden Anstieg und eure Herzfrequenz wird direkt am Handgelenk gemessen.

Die Garmin fēnix 5 Plus ist ab 699,99 Euro erhältlich, zum selben Preis gibt es auch eine etwas schlankere Version des Wearables, die den Namen fēnix 5S Plus trägt. Das Gehäuse der letztgenannten Variante ist mit 42 mm Durchmesser rund 5 mm kleiner als das des Standardmodells. Allerdings hält die Batterie im Smartwatch-Modus laut Hersteller "nur" 7 Tage durch. Die normale Version kommt auf 12 Tage.

Das absolute Top-Modell ist die Garmin fēnix 5X Plus. Ihr Gehäuse ist 51 mm groß und der Akku hält wohl bis zu 20 Tage. Die Uhr kostet mindestens 849,99 Euro. Inklusive eines integrierten "Puls Ox"-Sensors, der eure Blutsauerstoffsättigung überwacht, kostet die Smartwatch 1149,99 Euro. Insgesamt gibt es die Smartwatches der fēnix-5-Reihe in 15 verschiedenen Varianten. Alle Modelle der Serie sind bis zu 100 Meter wasserdicht und ab sofort erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
Welche Sport­uhr eignet sich für welches Trai­ning? Teil 1: Garmin-Weara­bles
Tina Klostermeier1
Sportuhren werden immer komplexer – und die Produktpalette immer breiter. Heute schauen wir uns mal die Wearables von Garmin an.
Sportuhren werden immer komplexer – und die Produktpalette immer breiter. In diesem Artikel schauen wir uns die Wearables von Garmin genauer an.
Garmin verbes­sert Schla­f­über­wa­chung auf mehre­ren Weara­bles
Lars Wertgen
Her damit !5Die Garmin Forerunner 645 Music hat das Update bereits erhalten
Zahlreiche Garmin-Smartwatches überwachen und analysieren euren Schlaf jetzt noch detaillierter. Neuerdings wird auch der REM-Schlaf miteinbezogen.
vivoac­tive 3 Music: Garmin stellt Apple-Watch-Konkur­ren­ten vor
Michael Keller
Die Smartwatch vivoactive 3 Music bietet Garmin Pay zum bargeldlosen Bezahlen
Garmin hat eine neue Smartwatch vorgestellt: Die vivoactive 3 Music kann euch den richtigen Soundtrack zum Training liefern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.