Garmin Pay startet in Deutschland: Ihr könnt nun mit der Smartwatch zahlen

Künftig könnt ihr wohl die Geldbörse bei einigen Einkäufen stecken lassen: Garmin Pay ist in Deutschland ab sofort für ausgewählte Smartwatches des Herstellers verfügbar. Die Einrichtung soll für alle Nutzer möglich sein. Zudem verspricht das Unternehmen, eine hohe Sicherheit bei Transaktionen.

Garmin Pay wird vorerst auf der Garmin vivoactive 3 und vivoactive 3 Music sowie der Garmin Forerunner 645 und Forerunner 645 Music verfügbar sein, weitere Modelle sollen in Kürze folgen. Über das Feature könnt ihr mit eurer Smartwatch an Kassen bezahlen, die kontaktlose Zahlungen via Mastercard unterstützen. Bislang war dies in Deutschland noch nicht mit einem Wearable möglich – Garmin ist hier Vorreiter.

Zahlen mit digitaler Mastercard

Um kontaktlos mit der Smartwatch zu zahlen, müsst ihr euch eine digitale Mastercard über die App VIMpay zulegen, die mit eurem Bankkonto verknüpft wird. Das soll unabhängig davon funktionieren, bei welcher Bank ihr euer Konto habt. Wie ihr das Ganze einrichtet, könnt ihr euch in dem Video am Ende des Artikels ansehen.

Garmin Pay soll sichere Zahlungen ermöglichen. Wenn ihr kontaktlos einkauft, werden offenbar keine sensiblen Bankdaten übertragen. Stattdessen nutzt das System wohl eine Kombination aus Kartennummer und Gerät, um sogenannte einmalige Tokens zu generieren. Pro Tag muss das mobile Bezahlen zudem via PIN aktiviert werden. Wenn ihr die Smartwatch von eurem Handgelenk nehmt, müsst ihr euren Code ebenfalls erneut eintippen. Das verhindert, dass Dritte euch das Wearable klauen und anschließend mit diesem einkaufen gehen können.

Weitere Artikel zum Thema
Welche Sport­uhr eignet sich für welches Trai­ning? Teil 1: Garmin-Weara­bles
Tina Klostermeier1
Sportuhren werden immer komplexer – und die Produktpalette immer breiter. Heute schauen wir uns mal die Wearables von Garmin an.
Sportuhren werden immer komplexer – und die Produktpalette immer breiter. In diesem Artikel schauen wir uns die Wearables von Garmin genauer an.
Garmin verbes­sert Schla­f­über­wa­chung auf mehre­ren Weara­bles
Lars Wertgen
Die Garmin Forerunner 645 Music hat das Update bereits erhalten
Zahlreiche Garmin-Smartwatches überwachen und analysieren euren Schlaf jetzt noch detaillierter. Neuerdings wird auch der REM-Schlaf miteinbezogen.
vivoac­tive 3 Music: Garmin stellt Apple-Watch-Konkur­ren­ten vor
Michael Keller
Die Smartwatch vivoactive 3 Music bietet Garmin Pay zum bargeldlosen Bezahlen
Garmin hat eine neue Smartwatch vorgestellt: Die vivoactive 3 Music kann euch den richtigen Soundtrack zum Training liefern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.