Gboard: Googles Android-Tastatur lässt euch selber Emojis bauen

Die Google-Tastatur Gboard gibt es für Android und auch für das iPhone
Die Google-Tastatur Gboard gibt es für Android und auch für das iPhone(© 2016 CURVED)

Ihr würdet mit eurem Smartphone gerne Emojis versenden, die etwas mehr nach euch aussehen? Google hat nun eine passende Funktion für die Tastatur-App Gboard entwickelt, die dabei helfen soll. Mit etwas Kunstfertigkeit und maschinellem Lernen erzeuge die App Google zufolge Emojis nach eurem Ebenbild.

Wie das Unternehmen in seinem Blog erklärt, stehen die Emoji-Mini-Sticker ab sofort in Gboard zu eurer Verfügung. Die Erstellung eurer ganz persönlichen Emoji-Auswahl funktioniere recht simpel: Im Emoji-Auswahlmenü der Tastatur tippt ihr zunächst auf das neue Icon für die Mini-Sticker. Dann erstellt ihr ein Selfie, das die App analysiert. Anschließend müsst ihr bloß  noch aus Vorschlägen für Hautfarbe, Frisur, Haarfarbe und Accessoires eine Auswahl treffen, die euch besonders gefällt. Wie das Ganze in Aktion aussieht, zeigt der Tweet am Ende dieses Artikels.

Nicht nur unter Android

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhaltet ihr nicht einfach nur ein Emoji nach eurer Vorstellung, sondern gleich ein ganzes Set. Wie Google erklärt, stehen euch also auch die passenden Varianten der üblichen Emoji-Auswahl wie beispielsweise eine Magier- oder Zombie-Version von euch zur Verfügung.

Google zufolge kann jeder Nutzer der Gboard-Tastatur-App direkt damit beginnen, Emoji-Ausgaben von sich zu erzeugen. Die Emoji-Mini-Sticker stehen laut der Ankündigung in allen Ländern und Sprachen bereit, in denen die Anwendung funktioniert – und das sowohl unter Android als auch unter iOS.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps zeigt nun auch Ampeln an
Michael Keller
Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen
Zeigt euch Google Maps bald auch Ampeln an? Der Suchmaschinenriese testet das praktische Feature derzeit in den USA.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.