Gear Fit 2 Pro: Hinweise zum Fitnesstracker auf Samsung-Webseite gesichtet

Der Gear Fit 2 erfährt bald eine "Pro"-Revision
Der Gear Fit 2 erfährt bald eine "Pro"-Revision(© 2016 CURVED)

Die Gear Fit 2 Pro sieht offenbar ihrem baldigen Release entgegen: Auf Samsungs Homepage sei bereits eine Hilfeseite für das Sportarmband online gegangen, wie SamMobile berichtet. Erst kurz zuvor hat der Fitnesstracker mit der Modellnummer "SM-R360" eine Zulassung der FCC erhalten.

Da die betreffende Webseite bis auf den Namen keinen Inhalt besitzt, verrät sie keine Details zur Gear Fit 2 Pro. Aus den Dokumenten der Zulassungsbehörde geht jedoch bereits hervor, dass die Hardware ein ähnliches Design besitzen wird wie die Gear Fit. In Sachen Konnektivität beherrsche das Sportarmband WLAN und Bluetooth 4.2 LE. Ein optischer Herzfrequenzmesser soll ebenfalls enthalten sein.

Gear Fit 2 Pro und Gear Sport auf der IFA?

Wann der Release des Trainings-Gadgets genau erfolgen wird, ist zwar noch offen, Samsung könnte aber eine Veröffentlichung zusammen mit dem Galaxy Note 8 planen. Das High-End-Phablet soll am 23. August offiziell enthüllt werden. Die Gear Fit 2 Pro ist übrigens nicht das einzige Wearable von Samsung, dass eine Zulassung der FCC erhalten hat, wie PhoneArena schreibt.

So ist daneben noch die Gear Sport offiziell – kein reiner Fitnesstracker, sondern eine Mischung aus Sportarmband und Smartwatch. Details zur Hardware sind aber auch hier noch keine bekannt. Sollte die Veranstaltung Ende August ganz dem Galaxy Note 8 widmen, dann ist eine Vorstellung der Gear Fit 2 Pro und der Gear Sport auf der IFA 2017 wahrscheinlich. Die Elektronik-Messe findet vom 1. bis 6. September in Berlin statt.

Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier4
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:
Mit diesen Tricks und Apps holt ihr noch mehr aus eurem Fitness­tra­cker raus
Tina Klostermeier
Es gibt ein paar Tricks und Apps, mit denen ihr die Daten eurer Wearables noch besser überblicken und in Relation setzen könnt. Wir stellen sie euch vor.
Fitnesstracker und -Apps sammeln allerhand Daten: Wir zeigen euch, wie ihr all eure Fitnessdaten in Relation setzt und die Gadgets effizienter macht.
Fitness­tra­cker besser nutzen: Diese 7 Anwen­d­er­feh­ler soll­tet ihr vermei­den
Tina Klostermeier2
Wetten, dass auch ihr noch mehr aus eurem Wearable rausholen könnt?
Diese 7 Anwenderfehler mit dem Fitnesstracker wirken sich auf euer Aktivitäts- und Kalorienkonto aus – und letztlich auf eure Form.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.