Gear S4: Samsung entwicklelt eine LTE-Version der Smartwatch

Her damit !7
Von der Samsung Gear S3 (Bild) gibt es bereits eine LTE-Version
Von der Samsung Gear S3 (Bild) gibt es bereits eine LTE-Version(© 2016 CURVED)

Noch im Jahr 2018 soll Samsung die Smartwatch Gear S4 offiziell vorstellen. Gerüchten zufolge wird es mehrere verschiedene Ausführungen geben. Wie bei der Gear S3 und der Apple Watch Series 3 wird es wohl auch eine Version mit Mobilfunk-Modul geben.

Schon Ende März 2018 hieß es, dass Samsung mit den Arbeiten an einer Smartwatch mit der Modellnummer SM-R800 und dem Codenamen "Galileo" begonnen hat – hinter den Bezeichnungen soll sich die Gear S4 verbergen. SamMobile will nun erfahren haben, dass Samsung mit der Entwicklung einer Ausführung inklusive LTE-Modul begonnen hat. Unerwähnt bleibt, in welchen Regionen diese Variante erscheinen könnte: Die Gear S3 gab es beispielsweise in Deutschland nur ohne Mobilfunk-Modul.

Gear S4 mit eSIM?

Womöglich kommt wie bei der Apple Watch Series 3 und der Gear S3 eine sogenannte eSIM zum Einsatz. Eine elektronische SIM-Karte ist bei Wearables unter anderem deshalb von Vorteil, weil sich die Hersteller dann einen entsprechenden SIM-Slot sparen können – und das Gadget einen Schutz gegen Wasser erhalten kann. Außerdem ist eine eSIM platzsparender als ein entsprechender Karten-Slot.

Die Samsung Gear S4 soll in zwei verschiedenen Größen erscheinen. Damit könnte die Smartwatch eine breitere Zielgruppe ansprechen. Die Frontier-Edition des Vorgängers ist etwa durch Größe und Design nicht gerade unauffällig. Eine kleinere Variante könnte demnach Käufer anlocken, die es etwas dezenter mögen.

Etwas Zeit für die Entwicklung hat Samsung noch: Die Veröffentlichung der Smartwatch soll erst im vierten Quartal 2018 erfolgen. Im vergangenen Jahr ist mit der Gear Sport lediglich eine weitere Variante der Gear S3 erschienen, die mehr auf sportliche Aktivitäten ausgerichtet ist – ein echter Nachfolger ist das Sport-Modell eher nicht. Es wird also in diesem Jahr langsam Zeit für eine Samsung Gear S4.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Gear S3: Smart­watch neustar­ten und zurück­set­zen
Lars Wertgen
Die Samsung Gear S3 (hier als Frontier-Version) lässt sich via Tastenkombination zurücksetzen
Ihr wollt auf eurer Samsung Gear S3 einen Neustart erzwingen oder sie zurücksetzen und alle Daten löschen? Wir erklären, wie euch das gelingt.
Samsung Gear S3: Watch­face auswäh­len und selbst erstel­len
Lars Wertgen
Ihr könnt das Zifferblatt der Gear S3 nicht nur ändern, sondern auch ein eigenes Foto verwenden
Wer seiner Samsung Gear S3 möglichst viel Individualität verleihen möchte, der passt das Zifferblatt an. Und so geht es.
Samsung Gear S3: So legt ihr Widgets an
Francis Lido
Dem Homescreen der Samsung Gear S3 lassen sich Widgets hinzufügen
Ihr wollt der Samsung Gear S3 Widgets hinzufügen oder diese löschen? Wir erklären euch, wie ihr die Verknüpfungen auf der Smartwatch verwaltet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.