Neues Tablet: Samsung biegt sich die Welt zurecht

Nach dem Smartphone mit gebogenem Display soll jetzt ein vollständig biegsames Tablet kommen.
Nach dem Smartphone mit gebogenem Display soll jetzt ein vollständig biegsames Tablet kommen. (© 2014 Screenshot: Youtube/SamsungTomorrow)

Es geht das Gerücht, dass die Südkoreaner beim MWC in Barcelona ein Tablet mit einem faltbaren Bildschirm präsentieren werden. Allerdings wohl nicht auf der ganz großen Bühne.

Neu, aber noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt: Hinter den Kulissen des Mobile World Congress (MWC) 2014 in Barcelona (24. bis 27. Februar), will Samsung einer ausgewählten Gästeschar angeblich ein biegsames Tablet präsentieren. Das meldet Sammobile. Demnach soll es sich um ein Gerät handeln, dessen Bildschirm vom Besitzer um 90 Grad gefaltet werden kann.

Gebogene Displays sind alt - Hier soll der Nutzer das Tablet biegen können

Innovationen einem exklusiven Publikum zu präsentieren, hat bei Samsung fast schon Tradition. Auf vielen Messen durfte sich ein elitärer Kreis bereits Techniken anschauen, bevor sie der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Beim biegsamen Tablet gehen die Koreaner anscheinend den gleichen Weg.

Ganz neu ist die Technik nicht. Bereits beim MWC 2013 zeigte Samsung biegsame Displays und auch einen Smartphone-Prototypen, bei dem das Display um die seitlichen Kanten gebogen war. Ein Tablet, das sich vom Benutzer selbst biegen lassen würde, wäre freilich noch ein größerer Schritt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Weg damit !5Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
Samsung Gear 360 (2017) im Test
Jan Johannsen
Die neue Samsung Gear 360 (2017)
8.7
Die neue Gear 360 (2017) will mit besseren Rundum-Fotos und Livestreams in 360 Grad punkten. Ob ihr das gelingt, klärt der Test.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
2
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.