Geleakt: Wird das Nvidia Shield 2 doch ein Tablet?

Upps, da war man bei Nvidia wohl zu voreilig und hat zu früh auf den "Veröffentlichen"-Button gedrückt. Und so tauchte für kurze Zeit auf der TegraZone von Nvidia ein bis dato nicht veröffentlichtes Shield-Tablet auf.

Es ist kein Geheimnis, dass Nvidia an einem Gaming-Tablet arbeitet. Schon seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, dass sich das 8-Zoll-Tablet mit einem 2.048 × 1.536 Bildpunkten auflösenden Display und Nvidias hauseigenem Tegra-K1-Chip in der Entwicklung befindet. Bisher firmierte das Gerät noch unter dem Codenamen „Mocha“. Doch es scheint so, als ob Nvidia das finale Produkt wohl als Nvidia Shield Tablet auf den Markt bringen wird.

Das Shield Tablet alias „Mocha“ soll mit einem 2.1 GHz schnellen Tegra K1, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicherplatz ausgestattet sein. Natürlich muss auch ein Gaming-Tablet über die klassische Merkmale, wie beispielsweise Bluetooth, WLAN, GPS und zwei Kameras, verfügen. Ungewöhnlich ist bei den Kameras, dass die wahrscheinlich mit 7 Megapixel höher auflösende Kamera in der Front verbaut sein wird, während auf der Rückseite angeblich nur eine Kamera mit 4,8 Megapixeln verbaut sein wird. Als Betriebssystem soll Android 4.4.2 (KitKat) zum Einsatz kommen.

Eine Frage bleibt aber weiterhin unbeantwortet: Wird Nvidia das Shield Tablet - wie auch schon das aktuelle Shield - selbst vermarkten und vertreiben oder wird es eine Referenz-Plattform, ähnlich dem Tegra Note, sodass auch andere Hersteller das Gerät mit ihrem Logo verkaufen können? Vermutlich werden wir die Antwort schon in den nächsten Wochen, spätestens aber auf der Gamescom, bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.
James Bond: Daniel Craig bestä­tigt Rück­kehr für neuen Film
Lars Wertgen
Daniel Craig bleibt der alte und neue James Bond
Lange wurde spekuliert, jetzt ist es fix: Daniel Craig übernimmt im nächsten James-Bond-Film noch einmal die Hauptrolle als MI6-Agent.
OnePlus 5: Android-Systeme Free­dom OS und Resur­rec­tion Remix auspro­biert
Stefanie Enge
Das OnePlus 5 bekommt nach und nach stabile Versionen alternativer Android-Betriebssysteme
Das OnePlus 5 ist ein gutes Smartphone, aber mit alternativen Android-Betriebssystemen wird es noch besser. Wir zeigen Euch wie das aussieht.