Gerücht: iPad mini 2 bekommt Retina Display

Es ist ja irgendwie schon unglaublich: Das iPad mini ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt, und schon kursieren Gerüchte über einen möglichen Nachfolger. Dass es diesen irgendwann geben wird, dürfte wenig überraschen, denn Medienberichten zufolge wurden bereits am ersten Verkaufswochenende zwischen 2 und 2,5 Millionen iPad mini an den Mann bzw. die Frau gebracht.

Gerüchte um iPad mini 2 schon frühzeitig

Dass Apple nach der Vorstellung eines neuen Produkts nicht die Hände in den Schoß legt und abwartet, sondern bereits fleißig an der nächsten Neuheit bastelt, auch das dürfte eigentlich jedem klar sein. Doch dass sich schon so kurz nach dem Verkaufsstart des iPad mini die ersten Gerüchte um einen Nachfolger breit machen, das ist schon irgendwie irre.

iPad mini verkauft sich gut

Das iPad mini verkauft sich zwar bislang gut, musste aber vor allem wegen des Displays Kritik einstecken. Apple hat sowohl beim iPhone als auch beim (großen) iPad immer sehr auf eine gute Display-Qualität geachtet und vor allem das Retina Display immer stark beworben. Warum das iPad mini kein Retina Display bekommen hat, ist nicht klar und will auch nicht so recht ins Konzept passen.

Das iPad mini | Foto: Apple.de

iPad mini 2: Gleiche Auflösung wie iPad 4

Wie die chinesische Website DoNews berichtet, hat Apple bereits den Display-Hersteller AU Optronics beauftragt, Retina Displays mit 7,9 Zoll Diagonale zu fertigen. Die Displays für das iPad mini 2 sollen mit 2.048 x 1.536 Pixeln die gleiche Auflösung bekommen wie auch das iPad 4. Das würde eine Pixeldichte von 324ppi bedeuten, also fast so viel wie beim iPhone 5 (326ppi).

iPad mini 2 mit Retina Display im Herbst 2013?

Wie es heißt, muss AU Optronics noch an der Technologie arbeiten, um das iPad mini 2 mit einem Retina Display ausstatten zu können. Das iPad mini 2 soll jedoch erst im Herbst 2013 auf den Markt kommen, damit würde Apple den Zyklus von einem Jahr zwischen der Veröffentlichung zweier Geräte beibehalten und AUO hätte noch etwas Zeit, um das Retina Display für das iPad mini 2 richtig zu entwickeln und anzupassen. DoNews beruft sich bei seinen Angaben auf anonyme Quellen, daher ist schwer einzuschätzen wie realistisch die Aussagen sind. Glaubwürdig klingt es aber allemal.