Gerücht: iPhone 5 mit 4-Zoll-Display

Unbestätigten Angaben zufolge hat Apple für das iPhone-Modell mit der Nummer 5 einen größeren Bildschirm von einer Mindestgröße im 4-Zoll-Bereich bei den dafür zuständigen Zulieferern bestellt. Bisher besitzen die Geräte eine generationenübergreifend  einheitliche Diagonale von 3,5 Zoll. Vonseiten der Firma unter Tim Cooks Leitung war - wie üblich - nichts dazu zu hören.

Laut Wall Street Journal sollen Produzenten aus dem asiatischen Raum Aufträge durch Apple erhalten haben. Dabei soll es sich um die Herstellung eines Displays handeln, dass ein größeres Format besitzen soll als die bisherigen iPhones.  Die Produktion des neuen Displays könnte schon im kommenden Monat aufgenommen werden.

Apple könnte dadurch an die Android-Smartphones anschließen, die teilweise eine größere Bildschirmdiagonale besitzen. Das Samsung Galaxy 3S hat beispielsweise ein Display mit 4,8 Zoll.