Gerücht: Kommt das Samsung Galaxy S4 schon Anfang 2013?

Gerade einmal gut vier Monate ist es her, dass Samsung das aktuelle Flaggschiff Galaxy S3 der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Und jetzt machen schon erste Gerüchte um einen Nachfolger die Runde. Obwohl das Samsung Galaxy S3 noch lange nicht zum alten Eisen gehört dürfte jedem klar sein, dass die Koreaner sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen und tatenlos herumsitzen. Dass es jedoch so schnell gehen könnte, das wird für manche dort überraschend kommen.

Die koreanische Zeitung The Korea Times berichtet unter Berufung auf einen Samsung-Manager, dass Samsung plant, das Galaxy S4 bereits auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2013 in Barcelona vorzustellen. Bestätigung findet diese Aussage Medienberichten zufolge von Auftragsherstellern von Samsung. Bereits ab März kommenden Jahres soll das SGS4 dann in den Handel kommen.

Größeres, flexibles Display und LTE

Auch zur Ausstattung des zukünftigen Android-Flaggschiffs gibt es bereits erste Gerüchte. Demnach soll das Samsung Galaxy S4 ein noch größeres Display bekommen als das 4,8 Zoll-Display des SGS3. Es wird auch gemunkelt, dass das Samsung Galaxy S4 ein flexibles Display bekommen könnte. Außerdem soll es weltweit mit einem LTE-Modul ausgestattet sein. Unklar ist hingegen noch, welche Android-Version auf dem neuen Top-Modell von Samsung laufen wird. Aktuell ist Android 4.1 Jelly Bean die neueste, allerdings ist davon auszugehen, dass bis Februar 2013 bereits die nächste Android-Version mit dem Codenamen Key Lime Pie (Limettenkuchen) veröffentlicht sein wird.

 

FanArt des Galaxy S4

Dichtung und Wahrheit

Das Gerücht über ein noch größeres Display halten wir derzeit noch für eher unwahrscheinlich, denn Samsung hat mit dem Galaxy Note und dem Galaxy Note 2 bereits eine Produktfamilie mit extrem großem Display. Ein Display mit 5 Zoll Diagonale wird von vielen jedoch als äußerst unhandlich angesehen, daher denken wir, dass Samsung an der Display-Größe beim Samsung Galaxy S4 keine Änderungen nach oben vornehmen wird. Auch was das flexible Display angeht sind wir noch skeptisch. Dass diese Technologie irgendwann kommt, dürfte als sicher gelten, allerdings rechnen wir Anfang 2013 noch nicht damit. Die Ausstattung mit einem LTE-Modul, das in allen Geräten zum Einsatz kommt halten wir hingegen als sehr wahrscheinlich.

Weitere Details und Gerüchte zum Samsung Galaxy S4 sind bislang noch nicht bekannt. Wenn die Gerüchteküche aber schon jetzt zu brodeln beginnt, dann sind wir heute schon extrem gespannt darauf, was es mit den Gerüchten tatsächlich auf sich hat, ob wir das Samsung Galaxy S4 wirklich schon im Februar auf dem MWC zu sehen bekommen und was es letztendlich können wird bzw. welche Ausstattung Samsung dem zukünftigen Flaggschiff verpassen wird.