Geschenk-Option in Google Play Store-App entdeckt

Her damit !40
Die besten Apps 2014 und keine Möglichkeit, sie zu verschenken – das könnte sich bald ändern
Die besten Apps 2014 und keine Möglichkeit, sie zu verschenken – das könnte sich bald ändern(© 2014 Google, CURVED Montage)

Software zu verschenken könnte bald einfacher werden: Google plant offenbar, Apps direkt über einen Gutscheincode teilen zu können. Hinweise darauf hat Android Police im Code des aktuellen Play Store-Updates entdeckt.

Bislang war es nicht möglich, Apps direkt zu verschenken. Wenn Ihr jemandem dennoch eine Software-Freude machen wollte, musste den Umweg über eine Guthabenkarte für den Play Store gehen. Das könnte sich bald ändern: Google plant anscheinend, Gutscheincodes einzuführen, die sich hin und her tauschen lassen. Im Code der aktuellen Play Store-App ist in diesem Zusammehang von "Reward" die Rede, also "Belohnung". Während es einige Vorteile für den Nutzer bringt, haben auch der Suchmaschinenriese selbst und die Entwickler von Apps etwas davon. So ließen sich künftig etwa Testversionen leichter verteilen.

App-Geschenke noch vor Weihnachten?

Sicher sind diese Features allerdings keinesfalls, wie Android Police anmerkt. Schließlich handele es sich nur um Hinweise im Programmcode. Möglicherweise testet Google die angesprochenen Punkte lediglich intern, sieht dann aber doch von einer Veröffentlichung ab. Andererseits ist eine Geschenk-Option für Apps längst überfällig, zumal die Verbreitung von guter Software davon nur profitieren würde. Einen Start des neuen Features noch vor Weihnachten würde wohl so mancher Nutzer begrüßen – nicht zuletzt, da Google gerade mit den besten Apps und den besten Games diverse verschenkenswerte Apps gekürt hat.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.
Zur Zukunft von WhatsApp: vom SMS-Killer zur einen App für alles
Jan Johannsen
WhatsApp macht sich mit vielen Updates fit für die Zukunft.
Der einstige SMS-Killer WhatsApp muss zu einer Plattform werden, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Das Vorbild, wie so oft: China.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.