"Get the fuck out!": Bei diesem Koop-Shooter ist der Name Programm

Die Game Awards liegen gerade hinter uns, aber nach und nach tröpfeln noch ein paar News zu Spielen ein, die es nicht auf die große Bühne geschafft haben. Der neue Koop-Shooter "GTFO", die Abkürzung für "Get the fuck out", bietet haarsträubende Action für bis zu vier Spieler. Wir haben das Video und die ersten Infos für euch.

Die Ex-Entwickler von "Payday 2" haben das neue Studio Ten Chambers gegründet und werfen mit "GTFO" auch gleich ihr erstes Projekt in den Ring. Der Name, der übersetzt soviel bedeutet wie "Raus hier, verdammt!" ist in dem kooperativen Shooter für bis zu vier Spieler Programm.

Alle für einen

Während ihr euch vorsichtig zu viert durch ein düsteres Tunnelsystem tastet und eure Taschenlampen unheilvolle Schatten werfen, verlässt sich jedes Team-Mitglied auf seine technisch fortschrittliche Ausrüstung. Wie auch schon bei "Payday 2" ist für eine erfolgreiche Mission eurerseits extrem wichtig, dass jeder Spieler sich auf seine Qualitäten und seine Gadgets verlässt, um den anderen Spielern unter die Arme zu greifen. Denn über kurz oder lang – das ist im hier eingebundenen Video gut zu sehen – bricht die Hölle über euch und euer Team herein: Dann stürmen Monster von allen Seiten auf euer Team ein und nur ein extrem schneller Finger samt fixer Reaktionen garantiert einen erfolgreichen Abschluß des lebensgefährlichen Einsatzes. Wie und ob sich das neue Koop-Shooter nun von ähnlichen Titeln wie "Killing Floor 2" oder dem neu angekündigten "World War Z" unterscheidet, bleibt indes abzuwarten.

Mehr Spiele-News?

Dann haben wir hier eine Übersicht aller bis jetzt bekannten Erscheinungstermine von PC- und Konsolenspielen für das Jahr 2018. Wenn ihr euch für den Test der Metzelorgie "Dead Rising 4" für die Playstation 4 erwärmen könnt, dann einfach hier entlang.


Weitere Artikel zum Thema
PS5-Release-Termin könnte fest­ste­hen – Vorbe­stel­lung ab diesem Tag?
Guido Karsten
UPDATEHer damit6PlayStation 5 Controller
Der PS5 Release soll Ende des Jahres erfolgen. Ein neuer Leak könnte nun aber den exakten Starttermin für Vorbestellungen herausgefunden haben.
"Aldi-AirPods" zum Spar­preis: Lohnen sich die 25 Euro?
Michael Keller
Die Aldi-Kopfhörer Maginon BIK-3 (Bild) besitzen ein größeres Case als die Apple AirPods
Bei Aldi gibt es aktuell kabellose Kopfhörer im AirPods-Look. Wo sind Gemeinsamkeiten und Unterscheide zum Original? Und wie ist der Klang?
Google geht auf Gamer zu: Habt ihr dieses coole Android-Feature schon?
Francis Lido
Gerade Nutzer von Gaming-Smartphones (Bild) dürften sich über das Feature freuen
Ein neues Gaming-Feature befindet sich im Anflug auf den Google Play Store. Einige Android-Nutzer können es schon ausprobieren.