"Ghostbusters World" ist da: Die Geisterjagd mit dem Smartphone beginnt

"Ghostbusters World" ist ab sofort für iOS und Android erhältlich. Das Spiel steht nun im App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereit. Nicht nur Fans der Geisterjäger, sondern auch "Pokémon GO"-Spieler könnten an dem Titel Gefallen finden.

Denn Geister- und Taschenmonsterjagd haben einiges gemeinsam: Wie bei dem Vorbild von Niantic lauft ihr mit eurem Smartphone durch die Gegend, um Ausschau nach potenzieller Beute zu halten. Statt Pokémon fangt ihr in "Ghostbusters World" aber Slimer und seine Artgenossen. Diese sind, wie es sich für ein AR-Spiel gehört, in die echte Welt projiziert – auf eurem Smartphone-Display, versteht sich.

Alte Bekannte warten auf euch

Beim Einfangen der Geister kommt die Standardausrüstung eines jeden Geisterjägers zum Einsatz: ein Protonenstrahler und eine Geisterfalle. Mit Ersterem schießt ihr auf den Geist, um ihn zu schwächen. Ist euch das gelungen, werft ihr die Geisterfalle aus und zieht den Geist über deren Öffnung – und schon habt ihr eure Sammlung erweitert. Zum jetzigen Zeitpunkt warten 150 Geister darauf, von euch gefangen zu werden.

Beachtet aber: Geisterfallen sind nicht unbegrenzt verfügbar, sodass ihr stets euren Vorrat im Blick behalten solltet. Im weiteren Spielverlauf erhaltet ihr außerdem zusätzliche Waffen. Laut Engadget gibt es etwa eine Shotgun, mit der ihr Geister in "Ghostbusters World" auch töten statt einfangen könnt. Im Story-Modus treffen Fans der Filme auf alte Bekannte: Mit Peter Venkman, Ray Stantz, Egon Spengler und Winston Zeddemore ist das Orginal-Geisterjäger-Quartett mit dabei.


Weitere Artikel zum Thema
"Final Fantasy 7"-Remake: Warum nur, Square Enix, warum?
Martin Haase
Irgendwie mag ich diese klobige Optik von "Final Fantasy 7" immernoch.
Das "Final Fantasy 7"-Remake wird heiß erwartet: Bald könnt ihr den Klassiker auf der PlayStation 4 spielen. Unserem Autor gefällt das nicht so recht.
Güns­ti­ges Handy mit guter Kamera: Schöne Fotos für wenig Geld?
Jörg Geiger
Mit dem Pixel 3a liefert Google ein günstiges Handy mit guter Kamera.
Der Geldbeutel ist klein, doch der Anspruch an die Handykamera groß. Ein günstiges Handy mit guter Kamera soll es also sein: Aber geht das überhaupt?
Hat WhatsApp in Kürze einen Nacht­mo­dus für euch?
Christoph Lübben
WhatsApp erstrahlt womöglich schon sehr bald in neuen Farben – optional
WhatApp arbeitet weiter an einem Nachtmodus. Immer mehr Bereiche im Messenger erhalten nun das dunkle Design. Kommt bald das große Update?