Gigantisches Display: So könnte ein iPhone X Plus aussehen

So könnte ein iPhone X Plus (rechts) im Vergleich zum iPhone X aussehen
So könnte ein iPhone X Plus (rechts) im Vergleich zum iPhone X aussehen(© 2017 Martin Hajek)

Apple hat das iPhone X im September 2017 nur in einer Größe vorgestellt. Dessen Nachfolger wird es im Jahr 2018 Gerüchten zufolge aber auch in einer Plus-Variante geben. Wie das größere Modell aussehen könnte, zeigen nun Renderbilder.

Auf den Fotos ist das iPhone X Plus so zu sehen, wie es sich der Designer Martin Hajek vorgestellt hätte. Erkennbar ist, dass seine Visualisierung des Plus-Modells deutlich größer als die tatsächlich erhältliche Variante ist – in der Breite und in der Höhe. Abgesehen davon sind keine optischen Unterschiede zwischen den Geräten zu sehen. Beide haben beispielsweise eine vertikal verbaute Dualkamera.

So groß wie ein iPhone 8 Plus

Hajek hat die Größe des iPhone X Plus im Verhältnis zum existierenden Jubiläums-iPhone aber nicht zufällig festgelegt: Seinem 3D-Modell hat er einen 6,7-Zoll-Bildschirm verpasst. Dennoch sollen die Ausmaße von dem fiktiven Gerät ungefähr denen des iPhone 8 Plus entsprechen, das einen 5,5-Zoll-Screen im 16:9-Format besitzt. Zum Vergleich: Das iPhone X hat ein Display, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst und ungefähr ein Seitenverhältnis von 18:9 aufweist.

Erst Anfang November 2017 hieß es, dass Apple dem iPhone X gleich zwei Nachfolger im Jahr 2018 spendieren wird. Die neuen Modelle sollen zu Beispiel einen etwas anderen Metallrahmen erhalten. Änderungen an der TrueDepth-Kamera nimmt Apple aber angeblich nicht vor. Dafür soll Face ID bei allen kommenden iPhone-Modellen zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.