Gigaset GS110: Einsteiger-Handy mit Gesichtserkennung

Her damit7
Das Gigaset GS110 hat einen 3-fach-Kartensteckplatz, der neben zwei Nano-SIMs gleichzeitig auch eine Micro-SD-Speicherkarte aufnimmt.
Das Gigaset GS110 hat einen 3-fach-Kartensteckplatz, der neben zwei Nano-SIMs gleichzeitig auch eine Micro-SD-Speicherkarte aufnimmt.(© 2019 Gigaset)

Gigaset hat das Einsteiger-Smartphone GS110 vorgestellt. Das Gerät, das 119 Euro (UVP) kostet, kommt mit großem Display, Wechsel-Akku, 3-fach-Karteneinschub und dem aktuellen Android 9 Pie (Go Edition). Für das neue Gigaset GS110 sind Wechselschalen in den Farben British Racing Green, Azure Blue und Titanium Grey erhältlich, wie es in einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt. Der Akku sei austauschbar und könne bei Bedarf leicht ersetzt werden.

Gigaset hat das Display bis zur Oberkante des Gehäuses gezogen und erreicht dadurch eine Bildschirmdiagonale von 6,1 Zoll – also rund 15,5 Zentimeter. In der V- Notch sitzen neben der Frontkamera auch der Näherungs- und Helligkeitssensor – der Platz links und rechts daneben wird für die Anzeige von Benachrichtigungssymbolen, Akkuladestand, Empfangsstärke oder Uhrzeit genutzt.

Schnelle Entsperrung durch Face-ID

Als eines der ersten Smartphones in der Einsteiger-Preisklasse bietet das Gigaset GS110 eine Gesichtserkennung (Face-ID) für die einfache und schnelle Entsperrung des Geräts: Die Frontkamera kann auf Wunsch den Nutzer des Smartphones identifizieren und gibt daraufhin den Bildschirm frei. Das Gigaset GS110 hat einen 3-fach-Kartensteckplatz, der neben zwei Nano-SIMs gleichzeitig auch eine Micro-SD-Speicherkarte aufnimmt.

Geladen wird das Gigaset GS110 über die praktische USB- C-Schnittstelle – der neue Standard hat einen Stecker, der sich in beiden Richtungen einstecken lässt. Damit entfällt endlich die Suche nach der richtigen Position. Außerdem lassen sich über USB- C Inhalte wie Videos oder Fotos besonders vom Smartphone auf dem Computer sichern.

Technische Daten: 

  • 6,1", V-Notch HD Display, 2.5D Glas
  • Pure AndroidTM Pie 9.0 Betriebssystem – Go Edition
  • Octa-Core Prozessor mit 4G LTE, unterstützt VoLTE Face ID
  • Austauschbarer 3000 mAh Lithium Polymer Akku
  • 5 MP Frontkamera und 8 MP AF Hauptkamera
  • Dual-SIM (zwei Nano-SIM Karten) plus eine MicroSD-Karte
  • USB On The Go

Weitere Artikel zum Thema
Huawei P40 Pro vs. S20 Ultra: Erster Vergleich des Nacht­mo­dus
Guido Karsten
Als Premium Smartphone besitzt das Huawei P40 Pro natürlich auch einen Nachtmodus
Auch die Huawei P40 Pro Kamera soll einen tollen Nachtmodus besitzen. Kurz nach Vorstellung folgt der Vergleich zum Galaxy S20 und iPhone 11 Pro Max.
Xiaomi Mi 10 Serie vorge­stellt: In der Ober­klasse ange­kom­men
Markus Wegertseder
Nicht meins11Xiaomi hat die Mi 10 Serie offiziell vorgestellt.
Xiaomi wagt sich mit dem Release des Xiaomi Mi 10 und Xiaomi Mi 10 Pro nun auch preislich in neue Dimensionen.
iPhone 12 ohne Notch und Stand­ort­da­ten­samm­lung der EU – Wochen-High­lights
Claudia Krüger
Die CURVED-Highlights dieser Woche.
Neue Infos zum iPhone 12, Corona-News und das Huawei P40 Pro – unsere News-Highlights der Woche.