Gmail: Neue Sicherheitsabfrage soll Nutzer vor Phishing schützen

Die Google-Warnung soll Euch vor betrügerischen Webseiten warnen
Die Google-Warnung soll Euch vor betrügerischen Webseiten warnen(© 2017 CURVED)

Gmail soll unter Android sicherer werden: Google führt Anfang Mai 2017 ein neues Sicherheits-Feature für sein Mail-Programm ein. Demnach werdet Ihr gewarnt, wenn Ihr über das Smartphone auf den Link in einer verdächtigen Mail getippt habt.

In der Warnung steht, dass Ihr dabei seid, eine Webseite zu besuchen, die als mögliche Fälschung identifiziert wurde, wie Google in seinem Blog G Suite Updates schreibt. Über die Seite sollt Ihr dazu gebracht werden, persönliche, finanzielle oder heikle Informationen preiszugeben. Auf Wunsch könnt Ihr die entsprechende Webseite natürlich dennoch besuchen – seid aber zumindest gewarnt, dass es sich um eine Phishing-Seite handeln könnte.

Rollout wird etwas dauern

Solltet Ihr wissen (oder im Verlauf des Surfens feststellen), dass die Webseite keinen Phishing-Versuch unternimmt, könnt Ihr auf einen entsprechenden Link tippen und Google so darauf hinweisen. Vermutlich wird Google die Warnung entfernen, sollten genügend Nutzer die Seite als ungefährlich kennzeichnen.

Wie auf dem Google-Blog zu lesen ist, soll das Sicherheits-Feature für alle Ausgaben der G Suite zur Verfügung gestellt werden. Der Rollout werde vermutlich mehr als drei Tage in Anspruch nehmen, weshalb es noch ein wenig dauern könnte, bis die Funktion allen Android-Nutzern zur Verfügung steht, die Gmail verwenden.

Phishing wird für gewöhnlich der Versuch genannt, über gefälschte E-Mails oder Webseiten an persönliche Informationen von Nutzern zu gelangen. Vor allem bei dem Messenger-Dienst WhatsApp gibt es häufig Phishing-Attacken, so zum Beispiel Anfang 2017, als Nutzer mit Gratis-Internet gelockt wurden.


Weitere Artikel zum Thema
Fossil Q Neely und Q Jacque­line: Kleine Smart­wat­ches sind offi­zi­ell
Francis Lido
Die Fossil Q Neely zählt zu den kleinsten Smartwatches des Herstellers
Mit der Q Neely und der Q Jacqueline veröffentlicht Fossil Ende Oktober seine bislang kompaktesten Hybrid-Smartwatches.
Green­pe­ace: Fair­phone und Apple produ­zie­ren die "grüns­ten" Smart­pho­nes
Christoph Lübben1
Das iPhone X besteht zum Teil aus umweltfreundlichen Materialien – könnte aber schlecht zu reparieren sein
Einer Studie von Greenpeace zufolge bauen Fairphone und Apple die umweltfreundlichsten Geräte. Allerdings muss Apple die Reparierbarkeit verbessern.
Huawei Mate 10 Pro: So sicher soll der Akku sein
Christoph Lübben2
Der Akku des Huawei Mate 10 Pro soll trotz seiner Größe und der Schnellladefunktion sicher sein
Das Huawei Mate 10 Pro wurde vom TÜV zertifiziert. Ein Video beschreibt nun, welche Tests das Gerät dafür bestehen musste.