Gmail-Update passt Design an Apples iPhone 6 an

Gmail passt sich dank Update dem Design des iPhone 6 an
Gmail passt sich dank Update dem Design des iPhone 6 an(© 2014 Gmail, CURVED Montage)

Mehr Mail-Komfort auf den neuen iPhones: Ein neues Gmail-Update optimiert Googles offizielle E-Mail-Anwendung für das Display voniPhone 6 und iPhone 6 Plus. Das überarbeitete Design mache die Gmail-Nutzung auf den größeren Retina-HD-Bildschirmen wesentlich komfortabler.

Alle iPhone 6-Besitzer, die Googles Gmail für iOS nutzen, können die App nun in voller, unskalierter Auflösung nutzen. Die aktualisierte Gmail-Version 3.1415926 steht ab sofort im App Store gratis zum Herunterladen bereit. Durch das Update soll Gmail auf dem iPhone 6 jetzt sehr viel schärfer wirken. Zudem nutzt die App den zusätzlichen Platz und erlaubt es dem Nutzer, mehr E-Mails aus seinem Posteingang zu sehen. Weiterhin sei alles von der Navigation bis zum Schreiben und Versenden der Nachrichten sehr viel einfacher geworden. Außerdem erfolgt ein Update auf die neueste Tastatur.

Mehr Gmail-Komfort aber kein einheitliches Postfach

Ein paar Kleinigkeiten stören jedoch nach wie vor. So gibt es zum Beispiel immer noch kein einheitliches Postfach für alle Nachrichten. Unklar ist auch, ob Google in anderen Bereichen wie der Stabilität an der App geschraubt hat, denn Google kommuniziert besagte Optimierung für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus als einzige Neuerung. Der Download ist dafür auch nur knapp über 5 MB groß. Die Gmail-Anwendung setzt einen Google-Account voraus, erfordert mindestens iOS 7.1 – im Fall von iPhone 6 und iPhone 6 Plus natürlich iOS 8 – und kann in voller Auflösung auch auf dem iPad verwendet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien1
"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller1
So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.
"Galaxy on Fire 3 Manti­core" für iOS erschie­nen – kosten­los und ab iPhone 6
In Galaxy on Fire 3 übernehmt Ihr die Kontrolle über einen Kopfgeldjäger
"Galaxy on Fire 3 - Manticore" ist da: Der mittlerweile dritte Ableger des Weltraumshooters führt Euch zurück ins Cockpit eines Raumschiffes.