Goat Simulator: Kult-Game jetzt für iOS und Android

Gehörnte Zerstörung für iOS und Android: der Goat Simulator macht es möglich
Gehörnte Zerstörung für iOS und Android: der Goat Simulator macht es möglich(© 2014 Goat Simulator, CURVED Montage)

Entdecke die Ziege in Dir! Was als Scherz übernächtigter Programmierer der Coffee Stain Studios gedacht war, hat sich rasend schnell zu einem echten Game-Phänomen entwickelt: der Goat Simulator. Jetzt könnt Ihr endlich auch auf iOS- und Android-Geräten als Ziege Amok laufen.

Der Goat Simulator war im Frühjahr ein echter Überraschungshit, doch ganz ernst nehmen sich die Macher des Spiels selber nicht. Die Beschreibung des Spiels spricht von einem vollkommen bescheuerten Erlebnis, für das Ihr Euer Geld besser nicht zum Fenster rauswerfen solltet. Wer jedoch schon immer mit einer Ziege alles zerstören wollte, was ihm vor die Hörner kommt, darf sich freuen. Das irre Kult-Game mit Glitch-Effekten ist ab sofort auch für iOS- und Android-Geräte zu haben. 4,49 Euro müsst Ihr ausgeben, um in das Fell einer durchgedrehten Ziege zu schlüpfen.

Der Triumph des Goat Simulator geht weiter

Selbst nach der Eroberung der Smartphones und Tablets hat der Goat Simulator offenbar noch nicht genug: Die Ziegen-Simulation der nächsten Generation soll ihren Siegeszug nämlich unbeirrt fortsetzen und demnächst auch für Microsofts Xbox One erscheinen. Wir wünschen viel Spaß bei so großartigen Dingen wie Rennen, Springen, Lecken oder dem einfachen Umrennen von Dingen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.