"God of War": Das steckt in der Collector's Edition

Es dauert nicht mehr lange, bis "God of War" für die PlayStation 4 erscheint. Am 20. April 2018 liegt der Titel endlich in den Händlerregalen. Es kommt auch eine Collector's Edition auf den Markt, die einige Extras für euch bereithält. Sony packt das Luxus-Paket in einem Video für euch aus.

In einem Video von PlayStation Europe, das ihr oberhalb dieses Artikels findet, bekommt ihr einen guten Blick auf die Inhalte der Collector's Edition von "God of War". Die Box öffnen für euch Cory Barlog, Game Director des Titels, und Christopher Judge, der die englische Stimme von Hauptfigur Kratos ist. Letztgenannten kennt ihr vielleicht noch als "Teal'c" aus der Serie "Stargate". Im Paket enthalten sind neben dem Game selbst eine Stoff-Karte der Spielwelt, zwei kleine Figuren, eine große Statue, ein Steelbook, eine sogenannte Lithografie (ein Steindruck) sowie einige In-Game-Boni.

Vater und Sohn machen kurzen Prozess

Das wohl eindrucksvollste Extra dürfte die knapp 20 Zentimeter große Statue sein. Diese zeigt Kratos und seinen Sohn bei ihrer liebsten Beschäftigung auf Familienausflügen: Das Töten von Monstern. Zu den digitalen Inhalten der Collector's Edition von "God of War" gehören ein Artbook und ein Comic von dem Verlag Dark Horse,  eine exklusive Rüstung für Kratos, ein Schild und ein dynamisches Thema für eure PlayStation 4.

In den Handel kommt die Collector's Edition zum Preis von 169,99 Euro. Falls ihr euch das Luxus-Paket zulegen wollt, müsst ihr euch aber womöglich beeilen. Für gewöhnlich sind solche Ausführungen nur in begrenzter Stückzahl verfügbar. Es könnte also sein, dass die Edition bald schon bei allen Händlern vergriffen ist. Boris hat das Action-Adventure schon getestet und ist von dem Spiel begeistert. Ähnlich geht es der internationalen Presse: Auf der Review-Plattform Metacritic hat das Spiel eine Durchschnittswertung von 95 Punkten erhalten (maximal: 100 Punkte) – basierend auf gleich 85 verschiedenen Tests.

Weitere Artikel zum Thema
Game Awards 2018: Das sind die Gewin­ner
Sascha Adermann
"God of War" von Sony hat bei den Game Awards 2018 mehrere Titel gewonnen
Die erfolgreichsten Preisträger bei den Game Awards 2018 sind zwei Konsolenspiele. Wir haben für euch die Preisträger zusammengefasst.
"Red Dead Redemp­tion 2" und "God of War" für Spiel des Jahres nomi­niert
Francis Lido
Bei den Game Awards kommt es zum Duell zweier Top-Titel
Die Nominierten für die Game Awards 2018 stehen fest: "Red Dead Redemption 2" und "God of War" könnten die meisten Preise abräumen.
"God of War" bietet ab sofort "Neues Spiel Plus"-Modus
Christoph Lübben
In "God of War" müsst ihr auch mit Köpfchen vorgehen
"God of War" hat ein großes Update erhalten. Mit "Neues Spiel Plus" könnt ihr einen neuen Story-Durchgang mit all euren Items starten – und noch mehr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.