"God of War" räumt bei DICE Awards ab: Das sind die anderen Gewinner

Kratos' neuestes "God of War"-Abenteuer hat die Jury der DICE Awards offensichtlich begeistert
Kratos' neuestes "God of War"-Abenteuer hat die Jury der DICE Awards offensichtlich begeistert(© 2018 SCIEE)

"God of War" ist der große Gewinner der DICE Awards 2019. Der exklusive PS4-Blockbuster hat Publisher Sony Interactive Entertainment unter anderem die Auszeichnung für das Spiel des Jahres eingebracht. Insgesamt verlieh die Jury Preise in 23 Kategorien. Neun davon gingen an das neueste Abenteuer von Kratos.

Kratos übertrifft Link

Damit ist "God of War" sogar noch erfolgreicher als "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" letztes Jahr. Der Nintendo-Hit sicherte sich 2018 den Preis für das Spiel des Jahres, kam insgesamt aber "nur" auf vier Auszeichnungen. Neben dem renommiertesten Award erhielt "God of War" auch die folgenden acht:

  • Outstanding Achievement in Game Direction
  • Adventure Game of the Year
  • Outstanding Achievement in Story
  • Outstanding Achievement in Sound Design
  • Outstanding Achievement in Original Music Composition
  • Outstanding Achievement in Character
  • Outstanding Achievement in Art Direction

In den Auszeichnungen spiegelt sich wider, dass sich der Titel besonders durch sein hervorragendes Charakter-Design und eine packende Story auszeichnet. Letztere dreht sich um den ehemaligen spartanischen Heerführer Kratos, der sich gemeinsam mit seinem Sohn nordischen Göttern entgegenstellt. Auch uns hat das Spiel vollends überzeugt, wie ihr in unserem Test zu "God of War" nachlesen könnt.

Zwei DICE Awards für "Celeste"

Das einzige weitere Spiel, das sich dieses Jahr mehrere DICE Awars sichern konnte, ist keiner der üblichen Verdächtigen: "Celeste" ist das "Action Game of the Year" und gewann in der Kategorie "Outstanding Achievement for an Independent Game". Letzteres ist allerdings keine große Überraschung, denn "Celeste" erhielt bei den Games Awards 2018 bereits die Auszeichnung für das beste Indie-Spiel. Der folgende Trailer vermittelt einen Eindruck davon, was euch in dem Plattformer mit Retro-Grafik erwartet. Außer für die PS4 ist der Titel auch für Nintendo Switch, Xbox One, PC und Mac erhältlich.

So schnitten andere Top-Spiele ab

Neben "God of War" erhielten auch andere Blockbuster-Games Auszeichnungen. Durchaus überraschend ist, dass sich "Red Dead Redemption 2" mit dem Preis für "Outstanding Technical Achievement" begnügen muss. In anderen Jahren wären dem Western-Hit sicherlich mehrere DICE Awards sicher gewesen. Das Gleiche gilt auch für "Spider-Man", das für "Outstanding Achievement in Animation" ausgezeichnet wurde.

"Super Smash Bros. Ultimate" ist das Kampfspiel des Jahres, das beste Rennspiel heißt "Forza Horizon 4". RPG-Fans legt die Jury dagegen "Monster Hunter: World" besonders ans Herz, das auch wir getestet und für hervorragend befunden haben. Bestes Sportspiel ist etwas überraschend "Mario Tennis Aces" geworden. Auch zu diesem Game findet ihr übrigens einen Test bei uns. In der Kategorie für Strategiespiele und Simulationen trug "Into The Breach" den Sieg davon. Die folgende Übersicht zeigt sämtliche Kategorien und Gewinner:

  • Game of the Year: "God of War"
  • Outstanding Achievement in Game Direction: "God of War"
  • Outstanding Achievement in Game Design: "God of War"
  • Portable Game of the Year: "Florence"
  • Outstanding Achievement for an Independent Game: "Celeste"
  • Immersive Reality Game of the Year: "Beat Saber"
  • Immersive Reality Technical Achievement: "Tónandi"
  • Outstanding Achievement in Online Gameplay: "Fortnite"
  • Strategy/Simulation Game of the Year: "Into the Breach"
  • Sports Game of the Year: "Mario Tennis Aces"
  • Role-Playing Game of the Year: "Monster Hunter: World"
  • Racing Game of the Year: "Forza Horizon 4"
  • Fighting Game of the Year: "Super Smash Bros. Ultimate"
  • Family Game of the Year: "Unravel Two"
  • Adventure Game of the Year: "God of War"
  • Action Game of the Year: "Celeste"
  • Outstanding Technical Achievement: "Red Dead Redemption 2"
  • Outstanding Achievement in Story: "God of War"
  • Outstanding Achievement in Sound Design: "God of War"
  • Outstanding Achievement in Original Music Composition: "God of War"
  • Outstanding Achievement in Character: "God of War" - Kratos
  • Outstanding Achievement in Art Direction: "God of War"
  • Outstanding Achievement in Animation: "Marvel’s Spider-Man"

Weitere Artikel zum Thema
Xbox One S All-Digi­tal Edition und Game Pass Ulti­mate sind offi­zi­ell
Francis Lido
So sieht die Xbox One S All-Digital Edition aus
Die Xbox One S All-Digital Edition kommt im Mai 2019. Passend dazu hat Microsoft außerdem den Game Pass Ultimate vorgestellt.
PlaySta­tion 4: Bei diesen Top-Titeln spart ihr für kurze Zeit viel Geld
Francis Lido
"God of War" gehört zu den reduzierten PS4-Spielen
Top-Spiele für die PlayStation 4 günstiger: "God of War", "Spider-Man", "The Division 2" und Co. sind im PlayStation Store aktuell reduziert.
Game Awards 2018: Das sind die Gewin­ner
Sascha Adermann
"God of War" von Sony hat bei den Game Awards 2018 mehrere Titel gewonnen
Die erfolgreichsten Preisträger bei den Game Awards 2018 sind zwei Konsolenspiele. Wir haben für euch die Preisträger zusammengefasst.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.