Goldig: Folgen auf dieses Lumia 920 mehr Sondermodelle?

Her damit !8
Das Nokia Lumia 920 in Gold: Kommt es in solch einer Sonderedition erneut auf den Markt?
Das Nokia Lumia 920 in Gold: Kommt es in solch einer Sonderedition erneut auf den Markt?(© 2014 Weibo/Rangers-MAL-Dusk)

Das Nokia Lumia 920 in einer Gold-Edition – eineinhalb Jahre nach dem Release von Nokias letztem Flaggschiff zeigt G4Games Bilder vom glänzenden Gerät, die beim chinesischen Mikro-Blogging-Dienst Weibo aufgetaucht sind. Damit könnten nach iPhone- und Android-Nutzern auch Windows Phone-Besitzer ihr vergoldetes Smartphone erhalten.

Das Lumia 920 war schon im November 2012 auf den Markt gekommen und seiner Zeit technisch ein ganzes Stück voraus: Nokias erstes Smartphone mit Windows Phone 8 beeindruckte dank 1280 x 768 Pixeln auf dem 4,5-Zoll-Display mit einer höheren Bildschärfe als das iPhone 5, die 8,7-Megapixel-Kamera lieferte dank Zeiss-Optik gute Bilder und die modernen Übertragungsstandards LTE und NFC waren bereits integriert. Dennoch konnte sich das Windows Phone nicht großflächig gegen die Konkurrenz in Form von iOS- und Android-Geräten durchsetzen.

Auch das Lumia 930 in Gold?

Bringt Nokia das Lumia 920 wirklich so viel später in Gold heraus? Demnächst gibt es mit dem Lumia 930 ja ein neues Flaggschiff zu feiern – mit Windows Phone 8.1 und deutlich verbesserten technischen Spezifikationen. Der Trend zu goldenen Ablegern der Spitzenmodelle geht schließlich derzeit um: HTC und Samsung haben sie im Angebot, das LG G3 wurde auch schon glänzend gesichtet und so manch einer stellt sich sogar das iPhone 6 im Edelmetall-Look vor. Ein goldenes Lumia 930 wäre von Nokia also nur konsequent.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.