Goldig: Samsung Galaxy S5 auch im Edelmetall-Look

Unfassbar !5
Vorbild Apple iPhone 5s: Das Galaxy S5 könnte ebenfalls in Gold erscheinen.
Vorbild Apple iPhone 5s: Das Galaxy S5 könnte ebenfalls in Gold erscheinen.(© 2014 CURVED)

Edel oder übertrieben protzig: Die Geschmäcker gehen bei goldenen Accessoires auseinander – vor allem dann, wenn es um technische Gadgets und Smartphones geht. Gerüchte um eine mögliche Ausführung des Samsung Galaxy S5 könnten der Diskussion um Stil neue Nahrung geben.

Wie das Technik-Portal GSM Arena berichtet, ist ein Screenshot aus dem internen System von Vodafone aufgetaucht – auf diesem ist zu sehen, dass das Samsung Galaxy S5 auch in Gold gelistet wird. In derselben Liste ist das goldene iPhone 5s aufgeführt, ebenso wie eine goldene Version des HTC One 4G.

Goldene Smartphones besonders in China sehr erfolgreich

In der chinesischen Kultur ist Gold eine Farbe, die positiv aufgenommen wird: Sie symbolisiert Erfolg und Wohlbefinden. Dadurch ist auch erklärbar, dass die goldene Variante des iPhone 5s dort einen besonders hohen Absatz fand. Anscheinend nimmt sich Samsung diesen Erfolg zum Vorbild – und das, obwohl das südkoreanische Unternehmen bisher eher zurückhaltend war, was die Farbgestaltung seiner Mobiltelefone anging.

Bis sicher ist, ob es wirklich eine goldene Version des Samsung Galaxy S5 geben wird, werden sich Interessenten zumindest bis zum Montag gedulden müssen. Dann starten die Koreaner ihr großes Unpacked-Enthüllungs-Event auf dem MWC 2014 in Barcelona. Erscheinen soll das neue Flaggschiff von Samsung voraussichtlich zwischen Mitte März und Anfang April.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !10Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.