Google Assistant für Android Auto ist jetzt verfügbar

Google Assistant ist auf immer mehr Geräten verfügbar
Google Assistant ist auf immer mehr Geräten verfügbar(© 2017 CURVED)

Google möchte seine Sprachassistenz auf so vielen Geräten wie möglich verfügbar machen und geht nun den nächsten Schritt: Google Assistant ist ab sofort auch in Deutschland für Android Auto verfügbar. In den USA startete das Unternehmen die Funktion bereits Anfang 2018.

Mit Google Assistant für Android Auto müsst ihr eure Hände nicht mehr vom Lenkrad nehmen und könnt mit den Augen auf der Straße bleiben, während ihr euer Smartphone über das Infotainmentsystem bedient. Ihr steuert die Geräte einfach per Sprache. In US-Fahrzeugen wurden in 2018 schon mehr als 10 Millionen Nachrichten über Spracheingabe verschickt, teilt das Unternehmen mit. Viele nutzen das Feature zudem, um in Google Maps ihr Ziel anzugeben.

Garagentor via Sprachbefehl öffnen

Außerdem könnt ihr mit Google Assistant für Android Auto allein mit eurer Stimme Playlists aus Anwendungen wie Google Play Musik und Spotify abrufen oder WhatsApp-Nachrichten anhören und diktieren. Ihr könnt auch eure vernetzten Smart-Home-Geräte bedienen: Öffnet zum Beispiel via Sprachbefehl euer Garagentor, schaltet das Licht im Haus aus oder die Heizung ein – ohne das Auto zu verlassen.

Wenn euer Fahrzeug Android Auto unterstützt, könnt ihr Google Assistant bei verbundenem Smartphone auf eurem Auto-Display nutzen. Solltet ihr kein kompatibles Fahrzeug besitzen, verwendet ihr Android Auto direkt über euer Smartphone. Ihr könnt das Feature auch nachrüsten.

Android Auto ist aktuell in mehr als 500 Modellen von 50 Herstellern verfügbar, darunter Mercedes-Benz, Volkswagen, Volvo und Alfa Romeo. Google Assistant taucht in mehr als 500 Millionen Geräten auf, darunter Smartphones, smarte Lautsprecher, Fernseher und Smartwatches.


Weitere Artikel zum Thema
Riesen-Leak zum Google Pixel 4a: Lohnt sich das Mittel­klasse-Modell?
Christoph Lübben
Hier zu sehen: Das Google Pixel 4. Das Pixel 4a wird sich wohl an diesem Design orientieren – aber bei der Kamera abspecken.
Das Google Pixel 4a soll im Jahr 2020 die Mittelklasse aufmischen. Aber könnte das gelingen? Ein Leak nennt nun alle wichtigen Details zum Handy.
Google Stadia: Gratis mit allen Premium-Featu­res zocken
Michael Keller
Google Stadia läuft auch auf Smartphones und Tablets mit Android oder iOS
Google Stadia kostenlos testen: Ab sofort könnt ihr den Dienst zum Streamen von Spielen für zwei Monate gratis ausprobieren.
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.