Google Assistant hat künftig gute Nachrichten für euch

Der Google Assistant kann euch bald mit guten Nachrichten helfen
Der Google Assistant kann euch bald mit guten Nachrichten helfen(© 2017 CURVED)

Positive Stimmung mit dem Google Assistant: Künftig bietet euch der smarte Helfer gute Nachrichten – und zwar durchaus wörtlich. Eine neue Funktion soll dafür sorgen, dass ihr nur ganz bestimmte Neuigkeiten mitgeteilt bekommt.

Gerade wenn ihr genug von schlechten Nachrichten aus der Welt habt, könnte der Google Assistant euch künftig aushelfen. Wie das Google Blog schreibt, könnt ihr bald mit (übersetzt) "Hey Google, erzähle mir etwas Gutes" positive Neuigkeiten hören. Dem Suchmaschinenriesen zufolge werden das aber keine News über niedliche Tiere oder einfache freundliche Gesten von Menschen sein.

Gelöste Probleme im Fokus

Zu den guten Nachrichten sollen eher Geschichten von Menschen zählen, die wirkliche Probleme lösen oder bei diesen Fortschritte gemacht haben. Als Beispiel nennt Google eine News über Personen, die in Detroit etwas gegen die sinkende Bienenpopulation unternommen haben. Anscheinend nennt euch der Google Assistant mit der neuen Funktion gleich mehrere solcher positiven Neuigkeiten – bleibt nur zu hoffen, dass es auch regelmäßig genügend gute News gibt.

Insgesamt will Google Nutzern offenbar vor Augen führen, dass Probleme lösbar sind – und dass es durchaus möglich ist, etwas zu verbessern oder zu bewegen. Bislang gibt es das Feature wohl nur in den USA. Früher oder später dürften die guten Nachrichten aber auch in Deutschland verfügbar sein. Das Ganze soll auf allen Geräten funktionieren, die über den Google Assistant verfügen – also beispielsweise auf Android-Smartphones und Google Home.

Weitere Artikel zum Thema
Die "Google Home"-App bekommt ein neues Design
Christoph Lübben
Ihr könnt eure Geräte über das neue Design der Google-Home-App leichter verwalten
Die App "Google Home" sieht künftig anders aus: Über das neue Design könnt ihr euer Smart-Home und vernetzte Geräte leichter verwalten.
Google Home Hub: So soll das smarte Display in Schwarz ausse­hen
Sascha Adermann
Der Amazon Echo Show (Bild) hat eine Frontkamera – Google Home Hub wohl nicht
Mit dem Google Home Hub soll bald ein smarter Speaker inklusive Display erscheinen. Bilder zeigen wohl, wie das Gerät aussieht und ausgestattet ist.
So sieht Google Home Hub in der Farbe "Holz­kohle" aus
Lars Wertgen
Amazon Echo Show (Foto) bekommt es wohl bald mit dem Google Home Hub zu tun
Bekommt Amazon Echo Show schon bald Konkurrenz? Der Google Home Hub soll in den Startlöchern stehen und auch in dunklem Design erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.