Google Assistant hilft euch künftig besser bei der Tagesplanung

Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8(© 2017 CURVED)

Google stattet seinen smarten Assistenten mit einer interessanten neuen Funktion aus: Die App präsentiert euch künftig personalisierte Vorschläge, die euch bei der Tagesplanung helfen sollen.

Die Informationen, die euch der Google Assistant als “visuelle Momentaufnahme” anbietet, sollen auf der Tageszeit, eurem Standort und euren letzten Interaktionen mit dem Assistenten basieren. So listet er euch zum Beispiel zu entsprechenden Zeiten am Tag Fahrpläne von Bussen oder Bahnen in der Nähe auf – wenn ihr beispielsweise gerade zur Arbeit aufbrechen oder nach einem Kinobesuch nach Hause wollt. Auch Staumeldungen, Flugzeiten, To-Do-Listen, Erinnerungen, Aktienkurse, Reservierungen, zu bezahlende Rechnungen oder Pakete, die auf dem Weg zu euch sind, präsentiert euch der Assistent gegebenenfalls.

Google Assistant soll euch künftig an euren Parkplatz erinnern

Auf Android-Geräten aktiviert ihr die Funktion über einen neuen Button rechts oben im Google Assistant. iOS-Geräte zeigen die personalisierten Informationen direkt nach dem Start der App automatisch an. In Zukunft will Google den visuellen Momentaufnahmen auch eine Übersicht eurer Notizen, Events in eurer Nähe oder euren Parkplatz hinzufügen. Auch Empfehlungen für Musik und Podcasts seien geplant. Um die Vorschläge stets rechzeitig zu sehen, empfiehlt euch Google die Aktivierung der Benachrichtigungen.

Das Unternehmen fügt seiner Assistenz-App immer wieder neue Features hinzu und hat nicht vor, damit aufzuhören: Zuletzt sorgte der kalifornische Konzern mit einer Demo zu Google Duplex für Aufsehen. Diese Technologie soll es dem Google Assistant in Zukunft unter anderem ermöglichen, in eurem Auftrag telefonisch einen Tisch im Restaurant zu reservieren.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: Preis, Spiele und mehr – was wir bereits wissen
Francis Lido
Mitte März 2019 hat Google Stadia vorgestellt
Die Enthüllung von Google Stadia hat hohe Wellen geschlagen. Unser Überblick verrät, was bisher über den Spiele-Streaming-Dienst bekannt ist.
Google Stadia ist wohl eher für Gele­gen­heits­s­pie­ler gedacht
Christoph Lübben
Action-Rollenspiele wie "Assassin's Creed Odyssey" sollten auch dann noch spielbar sein, wenn es zu Latenzproblemen kommt
Google Stadia überträgt Games auf verschiedene Geräte. Die Lösung mag für einige praktisch sein, doch dürfte sich nicht für jeden Spieler eignen.
OnePlus 3(T): Besit­zer können bald Android Pie auspro­bie­ren
Francis Lido
Das OnePlus 3T erhält Android Pie als Beta-Version
Android Pie steht in Kürze als Beta-Version für das OnePlus 3 und das 3T zur Verfügung. Allerdings müsst ihr euch für den Test zeitnah bewerben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.