Google Assistant kann nach Update auch Songs erkennen

Der Google Assistant steht Euch in Zukunft auch mit seinem musikalischen Fachwissen zur Seite
Der Google Assistant steht Euch in Zukunft auch mit seinem musikalischen Fachwissen zur Seite(© 2017 CURVED)

Google stellt seine Musikerkennung nun für alle zur Verfügung. Das Feature war zunächst nur auf den Pixel-Smartphones vorhanden, doch wird es nun auch die Liste der Fähigkeiten des Google Assistant erweitern.

Auf dem Pixel 2 und Pixel 2 XL zeigt Euch die Song-Erkennung automatisch auf dem Sperrbildschirm an, welche Musik gerade im Hintergrund läuft. Den Google Assistant müsst Ihr laut 9to5Google zunächst um seinen Rat bitten, ehe die Erkennung startet. Erst wenn Ihr beispielsweise "Wie heißt dieser Song?" gefragt habt, hilft Euch Googles Assistenz weiter.

Liefert mehr als nur den Titel

Wenn die Funktion bereits auf Eurem Smartphone verfügbar ist und der Google Assistant Eure Frage gehört hat, liefert er Euch allerdings auch nicht bloß den Titel des Liedes, sondern auch umfassende Hintergrundinformationen. Neben dem Namen des Künstlers serviert Euch der Assistent dann auch den Titel und das Cover des Albums, auf dem der Song zu finden ist, sowie das Veröffentlichungsdatum und das Genre.

Natürlich erhaltet Ihr dazu auch die Möglichkeit, eine Google Recherche durchzuführen und den Song innerhalb von YouTube und Google Play Music zu suchen. Sollte der Google Assistant auf Eurem Smartphone noch nicht die Musikerkennung beherrschen, müsst Ihr vermutlich noch etwas warten. Der Rollout hat wohl gerade erst begonnen und es wird wahrscheinlich etwas dauern, bis Google die Funktion auf allen Geräten mit dem Assistenten aktiviert hat.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins13Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.