Google Assistant: Listen und Notizen sind im Anmarsch

Der Google Assistant lernt bald einen neuen Trick dazu
Der Google Assistant lernt bald einen neuen Trick dazu(© 2017 CURVED)

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass der Google Assistant bald online Notizen und Listen für euch anlegen kann. In der aktuellen Beta zur Google-App sind nun offenbar weitere Details zum Feature zu finden.

Bislang war nur bekannt, dass der Google Assistant eure Listen und Notizen auf einer bereits abrufbaren Webseite speichern würde. Die Beta zeigt laut 9to5Google nun, wie das Feature in die Benutzeroberfläche der Google-App integriert sein wird. Sobald die Funktion für alle Nutzer zur Verfügung steht, soll im "Dienste"-Tab der Google-Assistant-Einstellungen das Menü "Listen und Notizen" bereitstehen.

Google Assistant synchronisiert Listen und Notizen

In diesem Menü könnt ihr anscheinend zum Beispiel einstellen, dass der Google Assistant eure Listen und Notizen kontinuierlich mit ausgewählten Diensten synchronisiert. In der Beta der Google-App steht aktuell aber offenbar nur Google Notizen zur Verfügung. Oder ihr deaktiviert die Synchronisierung vollständig.

Weist ihr den Google Assistant in Zukunft also etwa an, ein Lebensmittel auf eurer Einkaufsliste zu speichern, findet ihr dieses in allen synchronisierten Diensten wieder. Wählt ihr in den Synchronisierungseinstellungen keinen Dienst aus, speichert der Google Assistant eure Einträge dagegen nur in der Web-App "Listen und Notizen".

Ihr könnt die Einträge aber auch direkt in der Google-Assistant-Übersicht einsehen. Öffnet ihr die "Listen und Notizen"-App auf eurem Smartphone oder PC, könnt ihr weitere Einträge auch per Hand vornehmen. Außerdem sei es möglich, bereits vorhandene abzuhaken. "Listen und Notizen" soll bereits auf allen Geräten verfügbar sein, auf denen die Google-App in der Beta-Version 6.33 läuft.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.
Google geht auf Gamer zu: Habt ihr dieses coole Android-Feature schon?
Francis Lido
Gerade Nutzer von Gaming-Smartphones (Bild) dürften sich über das Feature freuen
Ein neues Gaming-Feature befindet sich im Anflug auf den Google Play Store. Einige Android-Nutzer können es schon ausprobieren.
Google Pixel 4a: Release um Monate verscho­ben - Angst vor dem iPhone SE?
Michael Keller
Her damit13Auf den Ableger des Google Pixel 4 (Bild) müssen wir noch eine Weile warten
Verschiebt Google den Release des Pixel 4a? Angeblich ist das neue Smartphone des Suchmaschinenriesen fertig – aber es erscheint nicht.