Google Assistant: Listen und Notizen sind im Anmarsch

Der Google Assistant lernt bald einen neuen Trick dazu
Der Google Assistant lernt bald einen neuen Trick dazu(© 2017 CURVED)

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass der Google Assistant bald online Notizen und Listen für euch anlegen kann. In der aktuellen Beta zur Google-App sind nun offenbar weitere Details zum Feature zu finden.

Bislang war nur bekannt, dass der Google Assistant eure Listen und Notizen auf einer bereits abrufbaren Webseite speichern würde. Die Beta zeigt laut 9to5Google nun, wie das Feature in die Benutzeroberfläche der Google-App integriert sein wird. Sobald die Funktion für alle Nutzer zur Verfügung steht, soll im "Dienste"-Tab der Google-Assistant-Einstellungen das Menü "Listen und Notizen" bereitstehen.

Google Assistant synchronisiert Listen und Notizen

In diesem Menü könnt ihr anscheinend zum Beispiel einstellen, dass der Google Assistant eure Listen und Notizen kontinuierlich mit ausgewählten Diensten synchronisiert. In der Beta der Google-App steht aktuell aber offenbar nur Google Notizen zur Verfügung. Oder ihr deaktiviert die Synchronisierung vollständig.

Weist ihr den Google Assistant in Zukunft also etwa an, ein Lebensmittel auf eurer Einkaufsliste zu speichern, findet ihr dieses in allen synchronisierten Diensten wieder. Wählt ihr in den Synchronisierungseinstellungen keinen Dienst aus, speichert der Google Assistant eure Einträge dagegen nur in der Web-App "Listen und Notizen".

Ihr könnt die Einträge aber auch direkt in der Google-Assistant-Übersicht einsehen. Öffnet ihr die "Listen und Notizen"-App auf eurem Smartphone oder PC, könnt ihr weitere Einträge auch per Hand vornehmen. Außerdem sei es möglich, bereits vorhandene abzuhaken. "Listen und Notizen" soll bereits auf allen Geräten verfügbar sein, auf denen die Google-App in der Beta-Version 6.33 läuft.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel-Handys: Schenkt Google euch schon jetzt erste Android-11-Featu­res?
Guido Karsten
Auch Nutzer des Pixel 3a dürfen sich auf viele neue Funktionen freuen
Google bereitet ein nächstes großes Update für Pixel 4, Pixel 3a und Co. vor. Mit dabei: Features, die wir erst für Android 11 erwartet hatten.
Hoff­nung für Huawei? Google legt ein Wort bei Donald Trump ein
Lars Wertgen
Gefällt mir8Neue Huawei-Handys gibt es derzeit nicht mit Google-Diensten
Derzeit muss Huawei bei neuen Smartphones auf Google-Apps verzichten. Nun will der Suchmaschinenriese dem Hersteller helfen.
CURVED verlost zwei Google Pixel 4 – für euer schöns­tes Karne­val-Foto
ADVERTORIAL
ANZEIGEPostet euer schönsten Karneval-Bild auf Instagram und gewinnt ein Google Pixel 4.
Wir verlosen während der fünften Jahreszeit ein Google Pixel 4! Was ihr dafür tun müsst, lest ihr hier.