Google Assistant übersetzt ab sofort auch auf Smartphones simultan

Die Übersetzungs-Funktion des Google Assistant steht ab sofort auf mehr Geräten zur Verfügung
Die Übersetzungs-Funktion des Google Assistant steht ab sofort auf mehr Geräten zur Verfügung(© 2017 CURVED)

Den Google Assistant als Übersetzer nutzen: Der praktische Assistent bietet ab sofort flächendeckend eine Funktion an, die zuvor exklusiv auf Pixel-Geräten zur Verfügung stand: die als Simultan-Übersetzer. Die entsprechende Änderung ist auf der Support-Webseite der Pixel Buds aufgeführt.

Auf der englischen Webseite zu den Kopfhörern steht nun (frei übersetzt): "Google Übersetzer ist auf allen Assistant-optimierten Kopfhörern und Android-Smartphones verfügbar." Die Änderung ist Droid Life aufgefallen. Auf der deutschen Support-Seite ist bislang noch zu lesen, was bis vor Kurzem auch auf der englischen Seite stand: dass der Google Übersetzer in Verbindung mit den Pixel Buds nur auf Pixel-Smartphones nutzbar ist.

Bei uns mit Pixel-3-Start?

Die Ausweitung der Unterstützung für den Google Übersetzer ergibt Droid Life zufolge Sinn: So ermöglichen etwa die neuen USB-C-Kopfhörer, die dem Pixel 3 und 3 XL beiliegen, ebenfalls die Übersetzung in Echtzeit. Dies funktioniert auch mit anderen Smartphones als den Google-eigenen Pixel-Geräten. Die unlängst vorgestellten LG Tone SE Neckbuds bieten diese Funktion ebenfalls; zu den "Assistant-optimierten" Kopfhörern gehören außerdem Exemplare von Bose und Sony.

Entsprechend ist es gut möglich, dass Google seine Support-Webseite für die Pixel Buds mit dem Erscheinen der neuen Kopfhörer auch hierzulande anpasst. Pixel 3 und Pixel 3 XL könnt ihr in Deutschland ab dem 2. November 2018 kaufen. Der Google Assistant hat seit kurzer Zeit ein neues Design, mit dem Google vor allem die Bedienung über das Smartphone vereinfachen will.


Weitere Artikel zum Thema
Reines Android: Darum sind "längere" Screens­hots nicht möglich
Christoph Lübben
Geräte mit purem Android wie das Pixel 3 XL bieten ab Werk keine "längeren" Screenshots
Keine "längeren" Screenshots auf Google Pixel und Co.: Android bietet das Feature wohl auch weiterhin nicht ab Werk an. Aber es gibt einen Workaround.
Google Pixel 3a: 2016 will sein Design zurück
Lars Wertgen
Das Google Pixel 3XL (Foto) bekommt künftig wohl das Pixel 3a zur Seite gestellt
Das Google Pixel 3a könnte vom Start weg ein Klassiker werden: Ein Bild soll das Design des Smartphones zeigen, das wir aus alten Zeiten kennen.
Update für Google Kamera: Ein Kuss, ein Foto
Guido Karsten
Einige Funktionen der Google-Kamera-App sind für die Dual-Frontkamera des Google Pixel 3 optimiert
Besitzer eines Pixel 3 können auch auf den praktischen Fotobox-Modus zugreifen. Der wurde nun per Update um eine Funktion für Turteltauben erweitert.