Google bringt das Nexus 5 zurück

Her damit !74
Lollipop Home
Lollipop Home(© 2014 CURVED Montage)

Nur in begrenzter Auflage und nur in den USA: Google bietet das Nexus 5 in den Vereinigten Staaten wieder über den Google Play Store an. Damit erlebt der Vorgänger des Nexus 6 mit Android 4.4 KitKat zumindest eine kleine Renaissance.

In Bezug auf den Preis und die Ausstattung des Smartphones gibt es keine Änderungen, berichtet AndroidAuthority; allerdings steht nur das schwarze Modell des Nexus 5 zum Verkauf. Interessierte Nostalgiker können aber zwischen der Version mit 16 GB internem Speicher für 349,99 Dollar und der Variante mit 32 GB für 399,99 Dollar wählen.

Restbestände von Google?

In den USA soll die Lieferzeit für das Nexus 5 ein bis zwei Werktage betragen; im deutschen Google Play Store ist das Angebot leider nicht verfügbar. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sich Google mit der Aktion seiner Restbestände entledigen will – für Smartphone-Nutzer, denen das Nexus 6 zu groß ist, kann es eine lohnende Alternative darstellen.

Mit der Aktion bestätigt Google die Ankündigung von Mitte Dezember 2014, dass das Nexus 5 auslaufen soll, innerhalb des ersten Quartals 2015 aber noch erhältlich sein würde. Somit scheint dies tatsächlich die letzte Chance zu sein, sich das Smartphone zuzulegen. Dass Android 5.0 Lollipop mittlerweile für das Gerät erhältlich ist, könnte für einige Nutzer vermutlich einen weiteren Anreiz darstellen, sich den Vorgänger des Nexus 6 doch noch zu beschaffen.


Weitere Artikel zum Thema
Fire Emblem - Heroes: Ninten­dos Stra­te­gie-Spiel kommt zuerst für Android
Christoph Groth
Fire Emblem Heroes
Nintendo hat das zweite Mobile-Game nach Super Mario Run angekündigt. Fire Emblem: Heroes erscheint schon im Februar für Android, iOS folgt später.
Sony gibt Datum für MWC-Keynote bekannt – zwei Smart­pho­nes geplant
Michael Keller
Sony könnte auf dem MWC 2017 den Nachfolger des Xperia M5 präsentieren
Sony hat zu einem Event im Rahmen des MWC 2017 eingeladen. Voraussichtlich wird das Unternehmen aus Japan dort zwei neue Smartphones enthüllen.
iPhone 8: Gewölb­ter OLED-Screen angeb­lich nur für das 5,8-Zoll-Gerät
Michael Keller
Das iPhone 8 soll den optischen Fingerabdrucksensor von Synaptics verwenden
Neue Gerüchte zum iPhone 8: Angeblich soll das 5,8-Zoll-Modell des Apple-Smartphones exklusiv ein Edge-Display mit OLED-Technologie erhalten.